Published on 02/22/2021

Verbote und Formate

Cranial Translation
English Español Français Italiano



Es ist heutzutage schwer ein Format zu finden,
in dem Uro erlaubt ist.
Willkommen, liebe Leser, zu einem neuen Artikel von Cranial Insertion! Letzte Woche gab es gigantische Änderungen für die Listen verbotener Karten. Standard und Commander sind so ziemlich die einzigen Formate, die nicht betroffen sind. Es gab sogar eine Karte, die wieder erlaubt ist (Lurrus aus der Traumhöhle in Vintage), und eine Regeländerung für die Fähigkeit Kaskade (die wir in der ersten Frage erläutern).

Nach dieser Welle von Verboten kommen einige Regelfragen gerade recht. Wenn ihr Regelfragen für uns habt, könnt ihr uns auf Twitter via @CranialTweet erreichen, oder per Email an moko@cranialinsertion.



Q: Ich wirke einen Blutzopf-Elf und treffe mit Kaskade Valki, Gott der Lügen. Kann ich anstatt Valki Thibalt, kosmischer Hochstapler wirken?

A: Nicht mehr. Am vergangenen Montag wurde eine Regeländerung für Kaskade bekannt gegeben. Kaskade prüft nun außer den umgewandelten Manakosten der exilierten Karten auch die umgewandelten Manakosten des gewirkten Zauberspruches. Wenn du Valki mit dem Blutzopf-Elf ins Exil schickst, ist das eine Karte mit kleineren umgewandelten Manakosten, also kannst du diese Karte als Zauberspruch wirken. Die Seite, die du wirkst, muss aber auch umgewandelte Manakosten von 3 oder weniger haben. Diese Beschreibung trifft auf Valki zu, aber nicht auf Thibalt, also kannst du nur Valki wirken. Um Thibalt per Kaskade wirken zu können, muss der Zauberspruch mit Kaskade mindesten umgewandelte Manakosten von 8 haben, wie zum Beispiel der Mahlstrom-Koloss.

Diese Änderung gilt aber nur für die Fähigkeit Kaskade. Andere Effekte, mit denen du eine Karte mit bestimmten Eigenschaften findest und die dich diese Karte als Zauberspruch wirken lassen (zum Beispiel Ans Licht bringen oder Aufkeimendes Ultimatum), kannst du weiterhin benutzen, um die Thibaltseite zu wirken.



Q: Mein Unterwasser-Eindringling ist mit einem Helm der Draugr ausgerüstet. Mein Gegner wirkt eine Kümmerkrone auf den Eindringling. Welche Stärke hat der Eindringling?

A: Seine Stärke beträgt 2. Um die Stärke (oder Widerstandskraft) einer Kreatur zu bestimmen, beginnen wir mit den gedruckten Werten der Karte, wenden dann Effekte an, die die Basis-Stärke setzen, und wenden dann Effekte an, die die Stärke erhöhen oder verringern (sie aber nicht auf einen festen Wert setzen). Die Zeitstempel (also das Alter) der Effekte spielen keine Rolle. Die Kümmerkrone setzt die Basis-Stärke des Eindringlings auf 0 und wird daher zuerst angewandt. Dann wird der Effekt des Helms angewandt und gibt dem Eindringling +2/+2. Der Eindringling ist somit 2/8.



Q: Ich übernehme einen gegnerischen Axgard-Angeber mit Ketten des Verrats. Dann wirke ich Trickraub des Gaunergottes und bestimme für die Kapitel-I-Fähigkeit den Angeber und meinen Raben der Weissagung. Behalte ich die Kontrolle über beide Kreaturen, wenn mein Zug endet?

A: Nein. Du verlierst die Kontrolle über den Axgard-Angeber. Damit ein Tausch stattfinden kann, müssen die beiden beteiligten Kreaturen von verschiedenen Spielern kontrolliert werden. Du kannst für die Fähigkeit des Trickraubs zwei Kreaturen bestimmen, die du kontrollierst, aber wenn du die Fähigkeit verrechnest, hat sie keinen Effekt, da beide Kreaturen vom selben Spieler kontrolliert werden. Den Trickraub des Gaunergottes zu wirken hat also nichts gebracht.



Q: Kann ich Magda, tollkühne Banditin, für die Bemannenfähigkeit eines Kolossalen Pflugs tappen, wenn ich ansonsten keine Kreaturen kontrolliere?

A: Das geht nicht. Wenn du einen Zauberspruch wirkst oder eine Fähigkeit aktivierst, musst du die kompletten Kosten bezahlen; eine partielle Bezahlung ist nicht erlaubt. Da Magdas Stärke nur 2 beträgt, kannst du sie nicht mit der Bemannenfähigkeit des Pflugs tappen, selbst dann nicht, wenn du nur an den Kosten und gar nicht am Effekt der Fähigkeit interessiert bist.



Q: Wie viel Schaden erleide ich, wenn ich einen gegnerischen Unheilbringer mit einer Monsterfessel verzaubere?

A: 6 Schadenspunkte. Der Schaden wird von der verzauberten Kreatur zugefügt, und diese Kreatur ist ein Riese. Der Effekt des Unheilbringers wird daher angewandt und verdoppelt den Schaden.



Q: Meine Gegnerin und ich kontrollieren jeweils Vorinclex, Monströser Plünderer. Mit wie vielen Marken kommt mein Anpassungsfähiger Schimmerer ins Spiel?

A: Du bestimmst, ob er mit zwei Marken oder mit drei Marken ins Spiel kommt. Die Ersatzeffekte beider Vorinclexe können angewandt werden, daher entscheidest du als Beherrscher des betroffenen Objekts, in welcher Reihenfolge die beiden Effekte angewandt werden.

Wendest du zuerst den gegnerischen Vorinclex an, wird die Anzahl der Marken halbiert und auf 1 abgerundet. Dann verdoppelt dein Vorinclex die Marken und du legst zwei +1/+1-Marken auf den Schimmerer. Wendest du zuerst deinen Vorinclex an, werden die Marken erst verdoppelt und dann halbiert, sodass der Schimmerer mit der normalen Anzahl von drei Marken ins Spiel kommt. Die beiden Effekte heben sich in diesem Fall auf.


Die Bibliothek auf den Friedhof zu legen
scheint nie schlecht zu werden.


Q: Ich wirke Thibalt, kosmischen Hochstapler, und aktiviere seine +2-Fähigkeit. Mein Gegner reagiert auf die Fähigkeit und aktiviert Koma die Kosmosschlange um Thibalt zu tappen und das Aktivieren seiner Fähigkeiten zu verhindern. Wird dadurch die Fähigkeit gestoppt, die ich bereits aktiviert habe?

A: Nein. Nachdem sie verrechnet wurde, wird Komas Fähigkeit dich daran hindern, Thibalts Fähigkeiten zu aktivieren, aber sie hat keine Auswirkungen auf eine Fähigkeit, die bereits aktiviert und auf den Stapel gelegt wurde — diese Fähigkeit wird wie gewohnt verrechnet. Ab deinem nächsten Zug kann dein Gegner Komas Fähigkeit aber in deinem Versorgungssegment oder deinem Ziehsegment nutzen, damit du Thibalt in deiner Hauptphase nicht mehr aktivieren kannst.



Q: Schützt mich Valkmira, Schild der Beschützer vor dem Lebenspunkteverlust durch einen gegnerischen Flüsterschlängler?

A: Nein. Valkmiras Effekt wirkt nur, wenn dir Schaden zugefügt wird. Lebenspunkteverlust ist nicht dasselbe wie Schaden, und kann nicht verhindert werden. Die Fähigkeit des Flüsterschlänglers wird durch Valkmira nicht beeinträchtigt.



Q: Ich kontrolliere einen 4/4 Engelspielstein und Valkmira, Schild der Beschützer. Meine Gegnerin kontrolliert einen Vorboten der Nylea. Was passiert, wenn sie Durchrammen auf ihren Vorboten und meinen Engel wirkt?

A: Dein Engel überlebt das Durchrammen schwer verletzt. Dir wird kein Schaden zugefügt.

Der Ablauf ähnelt sehr stark dem Zuweisen von Trampelschaden: um festzustellen, ob es überschüssigen Schaden gibt, prüft Durchrammen die Widerstandskraft der Kreatur und den Schaden, der der Kreatur bereits zugefügt wurde. Effekte, die Schaden verhindern, auf andere Objekte umleiten, oder dafür sorgen, dass die Kreatur trotz des Schadens nicht stirbt (z. B. Unzerstörbarkeit), werden nicht berücksichtigt. Durchrammen kommt also zu dem Schluss, dass 4 Schadenspunkte tödlich sind und lässt den Vorboten deinem Engel 4 Schadenspunkte und dir 1 Schadenspunkt zufügen. Daraufhin wird aber der Effekt von Valkmira angewandt, sodass deinem Engel nur 3 Schadenspunkte und dir gar keine Schadenspunkte zugefügt werden. Anders als bei Trampelschaden kann deine Gegnerin nicht bestimmen, dass der Kreatur mehr Schaden als nötig zugefügt wird; die Verteilung bestimmt alleine Durchrammen.

Q: Was ist, wenn meine Gegnerin ein zweites Durchrammen mit den gleichen Zielen wirkt? Stirbt der Engel nun?

A: Der Engel überlebt auch das zweite Durchrammen. Wenn deine Gegnerin das zweite Durchrammen verrechnet, hat der Engel bereits 3 Schadenspunkte erhalten. Durchrammen kommt daher zu dem Schluss, dass 1 Schadenspunkt tödlich ist und die restlichen 4 Schadenspunkte dir zugefügt werden sollen. Der Schild verhindert jeweils 1 Schadenspunkt, sodass dem Engel kein Schaden zugefügt wird, und dir 3 Schadenspunkte. Solange Valkmira im Spiel ist, kann Durchrammen deine Kreaturen nicht zerstören.



Q: Ich habe einen Haifun im Spiel und ein vorherbestimmtes Starnheims Heere im Exil. Wie groß ist der Haispielstein, den der Haifun erzeugt, wenn ich Starnheims Heere mit X = 3 wirke?

A: Der Spielstein ist nur 4/4. Die umgewandelten Manakosten einer Karten werden durch die Manakosten der Karte bestimmt. Wenn du einen Zauberspruch für alternative Kosten wirkst (wie zum Beispiel Vorherbestimmung), ändern sich dadurch nicht die (umgewandelten) Manakosten des Zauberspruchs. Starnheims Heere haben daher immer umgewandelte Manakosten von 4.



Q: Ich greife mit Ilharg, Keiler der Vernichtung, an und bringe mit seiner Fähigkeit Erebos den Trostlosen ins Spiel. Meine Hingabe zu Schwarz ist aber weniger als fünf. Greift Erebos an? Kehrt er am Ende des Zuges auf meine Hand zurück?

A: Erebos greift nicht an, aber er kehrt im Endsegment auf deine Hand zurück. Du kannst Erebos mit Ilhargs Fähigkeit ins Spiel bringen, da er eine Kreaturenkarte auf deiner Hand ist. Da deine Hingabe nicht ausreicht, kommt er aber nicht als Kreatur ins Spiel und greift daher nicht an. Zu Beginn deines Endsegments wird Ilharg verzögerte Fähigkeit ausgelöst und bringt Erebos auf deine Hand zurück. Auch wenn er keine Kreatur ist, erkennt Ilhargs Fähigkeit Erebos als die bleibende Karte, die sie ins Spiel gebracht hat.



Q: Ich kontrolliere einen Klärschlammkrabbler und einen Schatzspielstein. Kann ich den Schatz für Mana opfern und mit diesem Mana die Fähigkeit des Krabblers bezahlen?

A: Jawohl. Die Fähigkeit des Klärschlammkrabblers wird ausgelöst, wenn du den Schatzspielstein opferst. Da die Fähigkeit des Schatzes eine Manafähigkeit ist, wird sie nicht auf den Stapel gelegt, sondern sofort verrechnet. Du erzeugst das Mana also noch bevor du die Fähigkeit des Klärschlammkrabblers auf den Stapel legst.



Q: Mein Gegner wirkt Wahl der Verdammungen. Was passiert, wenn ich 0 bestimme?

A: Deine Wahl war... schlecht. Dein Gegner kann nun zwischen zwei Optionen wählen: entweder lässt er dich 0 Lebenspunkte verlieren, oder er lässt dich bis auf null bleibende Karten alle deine bleibenden Karten opfern. Vermutlich wird er letzteres wählen, sodass du alle deine bleibenden Karten opfern musst.


Schuldig der Beihilfe zur Zombieapokalypse


Q: Kann ich mit einem Verwitterten Runenstein verhindern, dass meine Gegner Zaubersprüche durch die Kaskade einer Fragmentlosen Agentin wirken?

A: Nein, gegen Kaskade wirkt der Runenstein nicht. Die Karten werden von Kaskade ins Exil geschickt und der Zauberspruch wird aus dem Exil gewirkt. Da kein Zauberspruch aus der Bibliothek (oder dem Friedhof) gewirkt wird, ist der Effekt des Runensteins irrelevant.



Q: Ich kontrolliere das Versprochene Morgen und Ranar, den schlaflosen Wächter. Erzeuge ich einen Geistspielstein, wenn eine andere meiner Kreaturen stirbt und ich diese mit der Fähigkeit des Morgens ins Exil schicke?

A: Nein. Ranars Fähigkeit wird ausgelöst, wenn eine bleibende Karte aus dem Spiel ins Exil geschickt wird, oder eine Karte aus deiner Hand. In diesem Fall wird die Kreatur auf den Friedhof gelegt, und das Versprochene Morgen schickt die Karte aus dem Friedhof ins Exil. Da die Karte nicht aus dem Spiel oder aus der Hand ins Exil geschickt wird, interessiert sich Ranars Fähigkeit nicht dafür.



Q: Ich kontrolliere Obeka, herzlose Chronologin und eine Demütige Überläuferin. Kann ich die Fähigkeit der Überläuferin aktivieren, zwei Karten ziehen und dann Obekas Fähigkeit aktivieren, bevor ich die Kontrolle über die Überläuferin verliere?

A: Nein, das geht nicht. Während du einen Zauberspruch oder eine Fähigkeit verrechnest, hast du keine Priorität (und auch sonst niemand). Somit kannst du weder Zaubersprüche wirken noch Fähigkeiten aktivieren. Du kannst Obekas Fähigkeit aktivieren, bevor du die Fähigkeit der Überläuferin verrechnest und nachdem du sie verrechnet hast, aber nicht währenddessen.



Q: Kann ich Den Weltenbaum in einem Commanderdeck mit Obuun, Vorfahr der Mul Daya, spielen?

A: Nein. Dank seiner letzten Fähigkeit hat Der Weltenbaum Manasymbole aller fünf Farben in seinem Regeltext und somit eine fünffarbige Farbidentität. Damit kann Der Weltenbaum nur in einem Commanderdeck gespielt werden, dessen Kommandeur ebenfalls eine fünffarbige Farbidentität hat.



Q: Ich kontrolliere Tergrid, Göttin der Furcht und wirke Teuflisches Edikt auf meine Gegnerin. Sie opfert ihren Kommandeur. Kann ich den Kommandeur mit Tergrids Fähigkeit unter meiner Kontrolle ins Spiel bringen, bevor meine Gegnerin den Kommandeur in die Kommandozone legt?

A: Nur falls deine Gegnerin möchte, dass du ihren Kommandeur bekommst. Einen gerade gestorbenen Kommandeur aus dem Friedhof in die Kommandozone zu legen, ist eine zustandsbasierte Aktion; diese wird ausgeführt, nachdem Teuflisches Edikt verrechnet wurde, und noch bevor du Tergrids Fähigkeit auf den Stapel legst. Falls deine Gegnerin ihren Kommandeur in die Kommandozone legt, findet Tergrids Fähigkeit die Kreaturenkarte im Friedhof nicht mehr und kann sie nicht unter deiner Kontrolle ins Spiel bringen.



Q: Alice, Julia und Quentin spielen eine Mehrspielerpartie. Alice und Julia kontrollieren beide Tergrid, Göttin der Furcht. Wer erhält eine Kreatur, die Quentin opfert?

A: Das kommt darauf an, wer gerade am Zug ist. Wir haben zwei ausgelöste Fähigkeiten, die zur gleichen Zeit ausgelöst werden. Die Fähigkeiten werden in Zugreihenfolge auf den Stapel gelegt, beginnend beim aktiven Spieler. Die Fähigkeit, die als letztes auf den Stapel gelegt wird, wird als erste verrechnet und bringt die geopferte Kreatur ins Spiel zurück. Die andere Fähigkeit hat keinen Effekt mehr.

Die Kreatur geht also an den Spieler, der nicht am Zug ist, und am längsten auf seinen nächsten (regulären) Zug warten muss. Sitzen die drei beispielsweise in alphabetischer Reihenfolge, und Quentin opfert in Alices Zug eine Kreatur, geht diese an Julia, da sie nicht am Zug ist. Das gleiche gilt, wenn Quentin die Kreatur in seinem Zug opfert: Julia ist diejenige, die nicht am Zug ist und in der Zugreihenfolge am weitesten von Quentin entfernt ist. Nur während Julias Zug geht die Kreatur an Alice.



Das wars für diese Woche. Bis nächsten Montag!


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!