Published on 04/19/2021

Professor Onyx' Heim für komische Käuze

Cranial Translation
English Español Français



Ich bin ein komischer Kauz!
Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Cranial Insertion! Strixhaven: Akademie der Magier kann auf Arena gespielt werden und die ganze Woche lang finden Prereleases statt, also ist es an der Zeit, unseren ersten offiziellen Blick auf die Erweiterung zu werfen. Wir freuen uns ganz besonders auf Strixhaven und seine Themen des Lehrens und des Lernens von Magie — genau das machen wir hier auch.

Falls ihr die Antworten auf eure Regelfragen lernen wollt, könnt ihr sie per Email an moko@cranialinsertion.com oder per Tweet an @CranialTweet schicken. Unser Autorenteam sendet euch unsere Antwort und wir heben die Fragen für zukünftige Artikel auf.

Nun wollen wir sehen, was HogwaStrixhaven uns zu bieten hat.



Q: Was ist ein "Manabetrag"?

A: Manabetrag ist ein neuer Name für das, was bisher "umgewandelte Manakosten" genannt wurde. Die Definition bleibt gleich: der Manabetrag einer Karte ist die Gesamtmenge Mana in den Manakosten der Karte. Außer dem Namen ändert sich nichts und alle Regeln und Interaktionen, die bisher für umgewandelte Manakosten galten, gelten auch für den Manabetrag.



Q: Ich kontrolliere eine Ehrwürdige Kriegssängerin, der ich Doppelschlag gegeben habe. Was passiert, wenn ich mit ihr angreife und sie nicht geblockt wird?

A: Eine Kreatur mit Doppelschlag fügt zweimal Kampfschaden zu, in zwei aufeinander folgenden Kampfschadenssegmenten. Jedes Mal wird die Fähigkeit der Kriegssängerin für die soeben zugefügte Schadensmenge ausgelöst. Falls du ihre Stärke nicht erhöht hast, bringst du zwei Kreaturenkarten mit Manabetrag 3 oder weniger aus deinem Friedhof ins Spiel zurück.



Q: Ich habe zehn Karten auf meiner Hand und wirke Durchfallen auf eine meiner 1/1-Kreaturen. Was geschieht?

A: Gar nichts. Wenn du Durchfallen verrechnest, rechnest du den Wert für X aus: X = 7 - 9 (die Anzahl deiner Handkarten, nachdem du Durchfallen gewirkt hast) = -2. Es gibt einige Situationen, in denen die Spielregeln negative Zahlen verwenden, aber diese hier gehört nicht dazu. Stattdessen wird 0 verwendet und deine Kreatur erhält +0/+0.



Q: Ich wirke Demonstration von Selbstvertrauen, nachdem ich bereits eine Hexerei gewirkt habe. Dann wirke ich eine weitere Demonstration von Selbstvertrauen. Wie viele Kopien erzeugt das zweite Exemplar?

A: Die zweite Demonstration von Selbstvertrauen erzeugt zwei Kopien. Die erste Demonstration hat eine Kopie erzeugt, aber diese Kopie hast du nicht gewirkt, sondern direkt auf dem Stapel erzeugt. Wenn du die zweite Demonstration wirkst, hast du also nur zwei andere Hexereien oder Spontanzauber gewirkt und bekommst zwei Kopien.



Q: Ich bestimme den ersten und den vierten Modus für Kundhort-Befehl. Kann ich den gerade erzeugten Spielstein für den vierten Modus opfern?

A: Ja. Die Anweisungen werden in der gedruckten Reihenfolge ausgeführt und du musst keine bleibende Karte für das Opfern bestimmen, bis du den vierten Modus erreichst. Die Anweisung des ersten Modus hast du bereits ausgeführt, also kannst du deinen nagelneuen Spielstein opfern, um zwei Karten zu ziehen.



Q: Ich wirke Rat der Mentorin und kontrolliere eine der Sachen, die mich den Zauberspruch kopieren lassen. Wie verrechne ich das ganze?

A: Du verrechnest zwei Exemplare des Rates der Mentorin; eine Kopie und das Original. Für jedes Exemplar wendest du Hellsicht 1 an und ziehst dann eine Karte. Der gesamte Ablauf ist also Hellsicht 1, ziehe eine Karte, Hellsicht 1, ziehe eine Karte. Hellsicht 2, ziehe zwei Karten wäre besser, aber leider funktionieren die Regeln so nicht.



Q: Funktioniert die Spektakelmagierin mit Zaubersprüchen, die ein in ihren Manakosten haben, z. B. Exponentielles Wachstum?

A: Ja, solange der Manabetrag 5 oder mehr ist. Bestimmst du X = 2, hat das Exponentielle Wachstum einen Manabetrag von 6, da jedes in den Manakosten den bestimmten Wert beiträgt. Die Spektakelmagierin verringert die Kosten um , sodass du nur bezahlst, um die Stärke der Kreatur zweimal zu verdoppeln. Bestimmst du hingegen X = 1, ist der Manabetrag nur 4 und du erhältst keinen Rabatt.




Prismari erzielt 50 Punkte!
Q: Verliert mein Gegner die Partie, wenn ich das Strixhaven-Stadion mit neun Punktemarken darauf kontrolliere und Wucherung durchführe?

A: Nicht sofort. Zehn Punktemarken auf dem Strixhaven-Stadion bedeuten noch keinen Sieg, da diese Bedingung nur überprüft wird, während du die letzte Fähigkeit des Stadions verrechnest. Wucherung hilft dir, die benötigte Zahl schneller zu erreichen, aber du brauchst trotzdem eine Kreatur, die deinem Gegner Kampfschaden zufügt.



Q: Die letzte Fähigkeit meines Strixhaven-Stadions legt die zehnte Marke auf das Station, aber meine Gegnerin hat Fluchsicherheit. Verliert sie trotzdem die Partie?

A: Jawohl. Fluchsicherheit schützt einen Spieler davor, das Ziel von gegnerischen Zaubersprüchen und Fähigkeiten zu werden, aber nicht jeder Zauberspruch, der auf einen Gegner wirkt, hat diesen auch als Ziel. Das gleiche gilt für Fähigkeiten. Die Fähigkeit des Strixhaven-Stadions hat keinen "Gegner deiner Wahl", also wird niemand das Ziel dieser Fähigkeit und Fluchsicherheit hat keinerlei Auswirkung auf das Stadion.



Q: Während einer Mehrspielerpartie wirke ich Unheilvolles Können für . Wer entscheidet, welcher Gegner eine Karte zieht?

A: Das entscheidest du. Für die Anweisung "ein Gegner zieht eine Karte" wird eine Entscheidung benötigt, und wenn die Karte nicht vorgibt, wer diese Entscheidung trifft, ist es immer der Beherrscher des Zauberspruchs.



Q: Wenn ich Sprießendes Können richtig lese, muss ich meine Bibliothek nur mischen, wenn ich die vollen Kosten dafür bezahle. Ist das richtig?

A: Nein, da scheinst du dich verlesen zu haben. Sprießendes Können hat einige Anweisungen, aber nur eine davon ist von der Entscheidung abhängig, welche Kosten du bezahlt hast. Das ist die Anweisung, eine der gefundenen Karten unter der Kontrolle eines Gegners ins Spiel zu bringen. Die folgenden Anweisungen, darunter auch das Mischen deiner Bibliothek, werden immer ausgeführt, unabhängig von den bezahlten Kosten.



Q: Ich spiele eine Bogengang-Allmende, während eine Strenge Prüfungsaufsicht im Spiel ist. Kann ich die Allmende behalten, ohne zu bezahlen?

A: Ja. Die "bezahle oder opfere mich"-Fähigkeit der Allmende löst die Fähigkeit der Strengen Prüfungsaufsicht aus. Diese wird zuerst verrechnet und wenn du nicht bezahlst, wird die Fähigkeit der Allmende neutralisiert. Für diese musst du dann nicht mehr bezahlen. Dieser Trick funktioniert nicht mit den Knotenländern. Diese haben keine ausgelöste Fähigkeit, sondern einen Ersatzeffekt, der verändert, wie sie ins Spiel kommen; sie sind daher nicht von der Prüfungsaufsicht betroffen.



Q: Mein Gegner kontrolliert zwei Strenge Prüfungsaufsichten. Ich wirke einen Elite-Spruchblocker. Muss ich für die Fähigkeit des Spruchblockers bezahlen?

A: Ich fürchte ja. Die Fähigkeit des Spruchblockers löst die Fähigkeiten beider Prüfungsaufsichten aus. Wenn keine der beiden Fähigkeiten deine Fähigkeit neutralisieren soll, musst du jeweils bezahlen, also insgesamt.



Q: Meine Gegnerin hat mit einem Elite-Spruchblocker eine meiner Handkarten ins Exil geschickt. Muss ich für diese Karte mehr bezahlen, wenn ich den Spruchblocker zerstöre?

A: Ja. Die Erlaubnis, die Karte aus dem Exil zu wirken, wird erzeugt, während deine Gegnerin die Fähigkeit des Spruchblockers verrechnet. Diese Erlaubnis existiert unabhängig vom Spruchblocker. Das bedeutet, dass du die Karte auch wirken kannst, wenn der Spruchblocker nicht mehr im Spiel ist; gleichzeitig musst du aber auch immer mehr bezahlen.




Der Federkiel ist mächtiger als das Schwert.
Q: Ich kontrolliere Kilian, den Tinten-Duellant und wirke Silberkiel-Befehl mit dem zweiten und dem dritten Modus. Verringert Kilian die Kosten um ?

A: Leider nicht. Kilians Fähigkeit wird nur bei Zaubersprüchen angewandt, "die eine Kreatur als Ziel haben", also eine Kreatur, die sich im Spiel befindet. Eine Kreaturenkarte im Friedhof ist keine Kreatur, daher macht Kilian deinen Befehl nicht billiger.



Q: Ich kontrolliere Parallel-Leben und wirke Fraktalbeschwörung mit X = 5. Was passiert?

A: Du erhältst zwei 5/5-Kreaturen. Die Fraktalbeschwörung erzeugt einen 0/0 Fraktalwesen-Kreaturenspielstein, aus dem durch die Parallel-Leben zwei 0/0 Spielsteine werden. Dann sollst du fünf +1/+1-Marken auf "ihn" legen; das bezieht sich auf die Spielsteine, die du im vorherigen Schritt erzeugt hast. Jeder der Spielsteine erhält also fünf +1/+1-Marken.



Q: Ich habe Esix die Fraktalblüte und ein Triskelion im Spiel. Ich wirke Forschungsobjekt und bestimme für Esix' Effekt das Triskelion. Erhält der Triskelionspielstein Marken durch Forschungsobjekt?

A: Ja. Esix' Effekt ändert die Eigenschaften des Spielsteins, den das Forschungsobjekt erzeugt; alle anderen Anweisungen bleiben unverändert. Du erzeugst einen Triskelionspielstein, der durch seinen eigenen Effekt mit drei +1/+1-Marken ins Spiel kommt, und legst dann eine große Zahl +1/+1-Marken darauf.



Q: Kann ich ein Herumziehendes Ephemerid aussetzen, wenn ich Codie, den polternden Codex, kontrolliere?

A: Nein. Die spezielle Aktion, mit der du eine Handkarte aussetzt, kannst du nur durchführen, wenn du zu diesem Zeitpunkt auch damit beginnen könntest, die Handkarte zu wirken. Da Codie dir verbietet, das Ephemerid zu wirken, kannst du es auch nicht aussetzen.



Q: Ich kopiere mit Doppelstudium einen mutierenden Kreaturenzauber. Kann ich ein neues Ziel für die Kopie bestimmen?

A: Nein. Wenn du einen Zauberspruch kopierst, darfst du seine Ziele nur ändern, falls der kopierende Effekt das explizit erlaubt. Die meisten Kopiereffekte (die aber nur Spontanzauber und Hexereien kopieren) erlauben das; Doppelstudium tut das nicht, da Kreaturenzauber in der Regel keine Ziele haben.



Q: Ich habe meinen Kommandeur als Ziel für die Fähigkeit meines Elementaren Expressionisten bestimmt. Kann ich meinen Kommandeur in die Kommandozone legen, wenn er im gleichen Zug zerstört wird?

A: Ja. Der Ersatzeffekt des Elementaren Expressionisten schickt deinen Kommandeur ins Exil anstatt auf deinen Friedhof, aber das ist kein Problem. Nachdem dein Kommandeur exiliert wurde, kannst du ihn mit einer anschließenden zustandsbasierten Aktion in die Kommandozone legen. Und da dein Kommandeur ins Exil geschickt wurde, wird die Fähigkeit ausgelöst, die er vom Expressionisten erhalten hat, und du erzeugst einen 4/4 Elementarwesen-Kreaturenspielstein.



Q: Sind die Karten aus dem Mystischen Archiv turnierlegal?

A: Die Karten sind turnierlegal; die Auflage im Mystischen Archiv ändert aber nichts an den Formaten, in denen die Karten legal sind. In Constructed-Formaten sind die Karten nur legal, wenn sie bereits vorher legal waren. Der Zenit der Blauen Sonne ist beispielsweise nicht standardlegal, da er in keinem standardlegalen Set gedruckt wurde. Du kannst ihn in Strixhaven-Boostern finden, aber nicht auf Standardturnieren spielen.

In Limited-Formaten sind alle Karten erlaubt, die in deinem Kartenpool enthalten sind. Wenn du eine Karte aus dem Mystischen Archiv draftest oder in deinem Sealed Pool hast, kannst du diese Karte verwenden.



Und damit endet unsere heutige Unterrichtsstunde. Ob ihr alle gut aufgepasst habt, wird sich beim nächsten Test zeigen.

- Carsten Haese


About the Author:
Carsten Haese is a former Level 2 judge based in Toledo, OH. He is retired from active judging, but he still writes for Cranial Insertion and helps organize an annual charity Magic tournament that benefits the National MS Society.


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!