Published on 12/14/2020

Ein Jahr älter

Cranial Translation
English Español Français Italiano



Dieser Witz wird nie alt - im Gegensatz zu mir.
Seid willkommen, liebe Leser, zu einem neuen Artikel von Cranial Insertion! Gestern hatte ich Geburtstag, was wohl bedeutet, dass ich wieder ein Jahr älter bin (obwohl ich mich nicht älter fühle als den Tag davor). Als verfrühtes Geburtstagsgeschenk an mich selbst habe ich vor einigen Wochen eine Oculus Quest 2 gekauft und habe seitdem eine Menge Spaß — und Bewegung — mit Beat Saber. Worauf ich mich noch mehr freue ist die VR-Version des Klassikers Myst. In den Neunzigern habe ich das Original gespielt und jetzt fühle ich mich plötzlich wieder alt.

Das beste Mittel gegen Nostalgie sind bekanntlich Regelfragen, also beantworte ich einige davon. Falls ihr selbst Fragen habt, könnt ihr uns per Email an moko@cranialinsertion.com oder per Tweet an @CranialTweet erreichen. Einer von uns schickt euch eine Antwort, und eure Fragen erscheinen vielleicht sogar in einem zukünftigen Artikel.



Q: Kann ich mit Ashnods Altar mehr Kreaturen opfern als nötig sind, um einen bestimmten Zauberspruch zu wirken? Ich kontrolliere Orah, Hohepriester der Himmelsfestung, und möchte, dass mehrere meiner Kleriker auf einmal sterben. Kann ich das mit Ashnods Altar erreichen?

A: Ja, solange du für den fraglichen Zauberspruch Mana bezahlen musst (was ja meistens der Fall ist). Während du den Zauberspruch wirkst, hast du die Gelegenheit, Manafähigkeiten zu aktivieren, bevor du die Kosten des Zauberspruchs bezahlst. Du kannst so viele Manafähigkeiten aktivieren, wie du willst, und dabei auch mehr Mana erzeugen als du brauchst. Alle Fähigkeiten, die während dieses Vorgangs ausgelöst werden, werden auf den Stapel gelegt, nachdem du das Wirken abgeschlossen hast.



Q: Welchen Effekt hat der Blutmond auf Arixmethes, die schlummernde Insel? Spielt es eine Rolle, welche Karte zuerst ins Spiel kommt?

A: Es spielt keine Rolle, in welcher Reihenfolge die beiden Karten ins Spiel kommen; solange Schlummermarken auf Arixmethes liegen, ist sie ein Gebirge und kann nur für getappt werden.

Beide Effekte werden in Schicht 4 angewandt. Der Effekt des Blutmonds ist von Arixmethes' Effekt abhängig, weil letzterer bewirkt, dass der Effekt des Blutmonds auf eine weitere Karte (Arixmethes) angewandt werden kann. Es wird daher immer zuerst Arixmethes' Effekt angewandt, gefolgt vom Blutmondeffekt. Die Zeitstempel der beiden Effekte werden ignoriert. Solange Arixmethes ein Gebirge ist, hat sie nur die Fähigkeit, zu erzeugen; sie verliert daher keine Schlummermarken, wenn du einen Zauberspruch wirkst. Du musst entweder den Blutmond entfernen, oder einen anderen Weg finden, die Marken zu entfernen, wenn du Arixmethes aufwecken willst.



Q: Meine Gegnerin kontrolliert einen Sturmrufer-Koloss. Ich greife mit einem Unsichtbaren Schleicher an, der natürlich nicht geblockt wird, also aktiviere ich die Ninjutsufähigkeit von Yuriko, Schatten des Tigers. Kann meine Gegnerin Yuriko auf meine Hand zurückbringen, bevor Kampfschaden zugefügt wird?

A: Ja. Nachdem du die Ninjutsufähigkeit verrechnet und Yuriko ins Spiel gebracht hast, erhält jeder Spieler noch einmal Priorität um Zaubersprüche zu wirken oder Fähigkeiten zu aktivieren, bevor das Kampfschadensegment beginnt. Deine Gegnerin kann also ihren Sturmrufer-Koloss aktivieren, um Yurikos Angriff zu vereiteln.



Q: Stoppt Kunoros, Hund des Athreos die Beharrlichkeit der Küchenhutzel?

A: Jawohl. Beharrlichkeit verhindert nicht, dass eine Kreatur stirbt, sondern bringt die Kreatur mit einer -1/-1-Marke ins Spiel zurück, nachdem sie gestorben ist. Wenn Kunoros im Spiel ist, kann Beharrlichkeit beim Verrechnen die Küchenhutzel nicht ins Spiel bringen, und die Hutzel bleiben im Friedhof.



Q: Ich habe eine Folgefrage zu einer Frage, die vor zwei Wochen gestellt wurde. Mein Gegner behauptet, dass er die Fähigkeit des Kriegskabinetts aktivieren kann, solange er einen Planeswalker mit der Fähigkeit "dieser Planeswalker kann dein Kommandeur sein" kontrolliert. Ist das richtig?

A: Nein. Estrid kann dein Kommandeur sein, aber das heißt noch lange nicht, dass sie es auch ist. Die fragliche Fähigkeit hat nur Auswirkungen auf die Regeln für Deckkonstruktion in den Formaten Commander und Brawl. Während einer laufenden Partie hat diese Fähigkeit keinen Effekt.



Q: Ich kontrolliere Ruric Thar, den Ungebeugten. Wird seine Fähigkeit ausgelöst, wenn meine Gegnerin eine Schimmerflügel-Chimäre wirkt?

A: Nein. "Nichtkreatur" bedeutet, dass das betreffende Objekt nicht den Kartentyp "Kreatur" hat. Die Schimmerflügel-Chimäre ist (unter anderem) eine Kreatur, also kann sie kein Nichtkreatur-Zauberspruch sein.



Q: Ich habe Krark den Daumenlosen im Spiel und wirke Lavapfeil per Rückblende aus meinem Friedhof. Kehrt der Lavapfeil auf meine Hand zurück, wenn ich den Münzwurf verliere?

A: Leider nicht. Wenn du einen Zauberspruch durch Rückblende wirkst, wird ein Ersatzeffekt erzeugt; dieser Ersatzeffekt sorgt dafür, dass der Zauberspruch ins Exil geschickt wird, sobald er den Stapel verlässt. Falls du Krarks Münzwurf verlierst, wird der Effekt angewandt und der Lavapfeil wird statt auf deine Hand ins Exil geschickt.




ÜBERRASCHUNG!!!
Q: Kann ich mit einem Blizzardkauz die Eismarken der Dunklen Tiefen entfernen?

A: Nicht auf eine Art und Weise, die dir nützt. Die Dunklen Tiefen verlieren die Eismarken, wenn sie ins Exil geschickt werden, aber da die Fähigkeit nur ausgelöst werden kann, solange die Tiefen im Spiel sind, erzeugst du keinen Spielstein. Wenn die Dunklen Tiefen im Endsegment ins Spiel zurückkehren, kommen sie mit zehn neuen Marken ins Spiel.



Q: Welche Farbidentität hat die Sphinx des Gildenbunds?

A: Ihre Farbidentität ist "alle (fünf) Farben", also kannst du sie nur in einem Commanderdeck spielen, dessen Kommandeur ebenfalls eine fünffarbige Farbidentität hat. Die Sphinx des Gildenbunds erhält keine Farben durch ihre Manakosten oder Manasymbole in ihrem Regeltext, aber ihre eigenschaftsdefinierende Fähigkeit gibt ihr alle fünf Farben, und diese Fähigkeit funktioniert auch außerhalb des Spiels, und bestimmt somit ihre Farbidentität.



Q: Kann ich eine Kreatur mit Verräterische Tat übernehmen und dann den Zug mit Obeka, herzlose Chronologin, beenden, um die Kreatur dauerhaft zu kontrollieren?

A: Nein. Die Verräterische Tat hat keine ausgelöste Fähigkeit, die die Kreatur im Endsegment zurückgibt. Sie erzeugt einen andauernden Effekt, der "bis zum Ende des Zuges" wirkt. Solche Effekte enden im Aufräumsegment, und das findet auch statt, wenn du den Zug mit Obeka beendest.



Q: Ich aktiviere die Fähigkeit von Evra, Zeugin von Halcyon, und reagiere darauf mit der Fähigkeit des Basarhändlers und gebe meinem Gegner Kontrolle über Evra. Werden nun die Lebenspunkte meines Gegners auf 4 gesetzt?

A: Nein; es werden weiterhin deine Lebenspunkte getauscht. Das "deinen" in Evras Fähigkeit bezieht sich auf den Beherrscher der Fähigkeit, also den Spieler, der die Fähigkeit aktiviert hat. Du kontrollierst Evra nicht mehr, aber du kontrollierst die Fähigkeit, also tauscht du deinen Lebenspunktestand mit Evras Stärke.



Q: Ich habe 0 Lebenspunkte, aber zum Glück kontrolliere ich Phyrexianisches Unleben und Erhabenheit. Meine Gegnerin greift mich mit einem Goblin-Lakai an. Wird die Fähigkeit des Lakais ausgelöst?

A: Ja. Im Kampfschadensegment tut der Goblin-Lakai sein Möglichstes um dir 1 Schadenspunkt zuzufügen. Das Phyrexianische Unleben ändert das Resultat des Schadens in Giftmarken und Erhabenheit verhindert, dass du diese Giftmarken erhältst; der Kampfschaden hat daher keinerlei Effekt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass dieser Schaden zugefügt wurde. Die Fähigkeit des Goblin-Lakais wird deshalb ausgelöst.



Q: Im Versorgungssegment meiner Gegnerin wird mein Drahtgewirr ausgelöst. Kann ich die Fähigkeit mit meinem Strionischen Resonator kopieren, damit meine Gegnerin doppelt so viele Karten tappen muss?

A: Na klar. Du kontrollierst das Drahtgewirr und somit auch dessen ausgelöste Fähigkeit, selbst, wenn diese Fähigkeit in einem gegnerischen Zug ausgelöst wird. Da du die Fähigkeit kontrollierst, kannst du sie mit deinem Strionischen Resonator kopieren.



Q: Angenommen, ich kontrolliere eine Kreatur mit Bedrohlichkeit, die mit einem Enterhaken ausgerüstet ist. Ich greife mit dieser Kreatur an und bestimme, dass der Runenklauenbär meines Gegners blocken muss. Ist mein Gegner gezwungen, mit seinem Bären und einer weiteren Kreatur zu blocken?

A: Ja. Die Fähigkeit des Enterhakens erzeugt eine Anforderung an den Block deines Gegners, und Bedrohlichkeit erzeugt eine Einschränkung. Dein Gegner muss auf eine Art und Weise blocken, die so viele Anforderungen wie möglich erfüllt, ohne eine Einschränkung zu verletzen. Nur mit dem Runenklauenbären zu blocken würde die Anforderung erfüllen, aber die Einschränkung verletzen, und kommt daher nie in frage. Gar nicht zu blocken wäre für die Einschränkung in Ordnung, aber die Anforderung würde nicht erfüllt werden. Mit dem Bären und einer weiteren Kreatur zu blocken, würde die Anforderung erfüllen und die Einschränkung einhalten. Solange dein Gegner also eine zweite Kreatur hat, die zusammen mit dem Bären blocken kann, müssen beide Kreaturen blocken.




Prost!
Q: Meine Kommandeure sind Akroma, Ixidors Vision, und Sakashima der Tausendgesichtige. Sie befinden sich beide im Spiel und Sakashima ist eine Kopie von Akroma. Durch die Boni, die sich die beiden gegenseitig geben, werden sie 11/11. Ich greife mit beiden Kreaturen an und sie fügen einer Gegnerin 22 Kampfschaden zu. Verliert diese Gegnerin die Partie?

A: Nicht in diesem Augenblick. Deiner Gegnerin wurden 22 Kampfschaden durch Kommandeure zugefügt, aber ihr wurden nicht 21 oder mehr Schadenspunkte durch einen Kommandeur zugefügt. Der Kampfschaden jedes Kommandeurs wird separat erfasst; das gilt auch für Kommandeure, die Partner sind.



Q: Ich kopiere den Mahlstrom-Wanderer mit Sakashima dem Tausendgesichtigen. Werden Sakashimas Kaskadefähigkeiten ausgelöst?

A: Nein. Die Kaskadefähigkeit wird ausgelöst, wenn du den Zauberspruch mit Kaskade wirkst, und Sakashima hat als Zauberspruch keine Kaskade. Erst wenn Sakashima ins Spiel kommt und den Mahlstrom-Wanderer kopiert, erhält er Kaskade, aber da ist es bereits zu spät, um die Fähigkeit noch auszulösen.



Q: Kann ich einen Felsbrocken, den Toggo, Goblin-Waffenschmied, erzeugt hat, an eine Kreatur mit Einsatzverzögerung anlegen und sofort benutzen?

A: Nein. Der Felsbrocken gibt der ausgerüsteten Kreatur eine Fähigkeit, deren Kosten unter anderem enthalten. Das Tappsymbol bezieht sich auf die Kreatur und nicht den Felsbrocken, daher kann die Fähigkeit nicht aktiviert werden, solange die Kreatur Einsatzverzögerung hat.



Q: Eine meiner Kreaturen ist mit einem Schattenhaften Bären verzaubert. Mein Gegner wirkt nun Demut. Wird dadurch die Angriffsfähigkeit des Schattenhaften Bären gestoppt?

A: Ja. Der Schattenhafte Bär gibt der verzauberten Kreatur eine ausgelöste Fähigkeit. Da Demut den neueren Zeitstempel hat, wird deren Effekt als zweites angewandt und entfernt diese Fähigkeit wieder. Falls Demut bereits im Spiel ist und du dann deine Kreatur mit dem Schattenhaften Bären verzauberst, ist das Ergebnis genau umgekehrt. Die Kreatur verliert erst alle ihre Fähigkeiten und erhält dann die ausgelöste Fähigkeit durch die Aura.



Q: Ich wirke einen Gleichmacher, schicke meine Bibliothek ins Exil und wirke danach Jace, Beherrscher der Mysterien. Ich aktiviere Jaces +1-Fähigkeit um die Partie zu gewinnen, aber meine Gegnerin reagiert mit Die innere Bestie und zerstört Jace. Was passiert danach?

A: Du kriegst einen Bestienspielstein und verlierst dann die Partie. Nachdem du Jaces Fähigkeit aktiviert hast, ist diese unabhängig von ihrer Quelle und wird auch dann verrechnet, wenn Jace nicht mehr im Spiel ist. Du ziehst also eine Karte aus deiner leeren Bibliothek. Der "Gewinne stattdessen die Partie"-Effekt ist aber nicht Teil dieser aktivierten Fähigkeit, sondern eine eigene andauernde Fähigkeit, die nur wirkt, solange Jace im Spiel ist. Da Jace das Spiel verlassen hat, verlierst du die Partie.




Das soll für heute reichen. Mein nächster Artikel erscheint im Januar, also wünsche ich euch an dieser Stelle sichere und frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

- Carsten Haese


About the Author:
Carsten Haese is a former Level 2 judge based in Toledo, OH. He is retired from active judging, but he still writes for Cranial Insertion and helps organize an annual charity Magic tournament that benefits the National MS Society.


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!