Published on 11/30/2020

Le-gen-...es kommt gleich...-där

Cranial Translation
English Español Français Italiano



Eine ganz neue Interpretation
des Ausdrucks "Zeit totschlagen"
Willkommen zu einem neuen Artikel von Cranial Insertion! Commander Legenden hat draftbare Kommandeure versprochen und dieses Versprechen gehalten. Das Set bietet aber nicht nur Drafts, sondern auch eine große Auswahl an neuen legendären Kreaturen, von denen viele auch noch Partner haben. Ich habe bereits ein Auge auf Obeka, herzlose Chronologin (eine lebendige Sonnenuhr der Unendlichkeit) und Bell Borca, spektraler Feldwebel (für ein cooles Deck mit Flackereffekten) geworfen.

Natürlich sollen die Regelfragen nicht zu kurz kommen, während ich diese Decks baue. Wie immer könnt ihr eure Fragen an moko@cranialinsertion.com und an @CranialTweet senden. Wir schicken euch eine Antwort und verwenden die Frage vielleicht in einem zuküftigen Artikel.



Q: Ich aktiviere die Zugabefähigkeit eines Tiefseeflotten-Klingenmeisters und erzeuge drei Spielsteine. Was passiert mit den Spielsteinen, wenn ich nach der Kampfphase Obeka, herzlose Chronologin aktiviere und den Zug beende?

A: Das kommt darauf an, wann du Obekas Fähigkeit aktivierst. Falls du den Zug beendest, bevor dein Endsegment beginnt, wird die Opferfähigkeit von Zugabe zu Beginn des Endsegments des nächsten Zuges ausgelöst. Du behältst die Spielsteine also bis zum Endsegment deines Gegners und opferst sie dann.

Falls du bis zu deinem Endsegment wartest (und somit, bis die Opferfähigkeit ausgelöst wurde), kann du die Spielsteine behalten. Wenn du den Zug beendest, während die Opferfähigkeit auf dem Stapel liegt, wird sie vom Stapel entfernt und nicht mehr verrechnet. Nachdem sie einmal ausgelöst wurde, wird die Fähigkeit nicht erneut ausgelöst (auch nicht zu Beginn eines zukünftigen Endsegments) und deine Zugabespielsteine bleiben dauerhaft im Spiel.



Q: Ich kontrolliere Nadiers Nachtklinge und eine Vielzahl an Spielsteinen. Meine Gegnerin wirkt Rathische Stürme. Wird die Fähigkeit der Nachtklinge durch die zerstörten Spielsteine ausgelöst?

A: Ja. Die Nachtklinge verlässt das Spiel zur gleichen Zeit wie deine Spielsteine, daher sieht ihre Fähigkeit, dass Spielsteine das Spiel verlassen und wird dementsprechend oft ausgelöst. Deine Spielsteinarmee wurde zerstört, aber es kostet deine Gegnerin 1 Lebenspunkt für jeden Spielstein.



Q: Ich kontrolliere Krark den Daumenlosen und Sakashima den Tausendgesichtigen, der Krark kopiert hat. Ich wirke Spähende Augen. Ich verliere den ersten Münzwurf und bringe die Spähenden Augen auf meine Hand zurück. Was passiert mit der zweiten Fähigkeit?

A: Krarks Fähigkeit hat den Zauberspruch nicht als Ziel, daher spielt es keine Rolle, ob der Zauberspruch noch auf dem Stapel liegt, wenn du die Fähigkeit verrechnest. Falls du den zweiten Münzwurf verlierst, passiert nichts, da der Zauberspruch nicht mehr auf dem Stapel liegt und du ihn somit nicht mehr auf deine Hand zurückbringen kannst.

Falls du den Münzwurf gewinnst, kopierst du den Zauberspruch. Da er nicht mehr auf dem Stapel liegt, verwendet Krarks Fähigkeit dafür die letzten bekannten Informationen des Zauberspruchs. Du erhältst also eine normale Kopie von Spähende Augen.



Q: Ich habe gerade einen Phyrexianischen Wüterich gewirkt. Meine Gegner reagieren darauf und wirken beide einen Schiffsrumpfbrecher. Wie bestimmen wir, wer den Schatzspielstein erzeugt?

A: Du triffst diese Entscheidung. Es gibt zwei Ersatzeffekte, die das Ziehen deiner Karte durch etwas anderes ersetzen wollen; als betroffener Spieler entscheidest du, welcher der Ersatzeffekte zuerst angewandt wird (die Reihenfolge, in der die Schiffsrumpfbrecher ins Spiel kommen, spielt keine Rolle). Der von dir bestimmte Ersatzeffekt ersetzt dein Kartenziehen durch einen Schatzspielstein für einer deiner Gegner. Da du nun keine Karte mehr ziehst, kann der andere Ersatzeffekt nicht mehr angewandt werden und der andere Gegner geht (genau wie du) leer aus.

Q: Macht es einen Unterschied, wenn einer meiner Gegner statt eines Schiffsrumpfbrechers einen Gedankendieb wirkt?

A: In diesem Fall gewinnt immer der Gegner mit dem Schiffsrumpfbrecher. Wenn du den Effekt des Schiffsrumpfbrechers zuerst anwendest, wird dein Kartenziehen durch den Schatzspielstein ersetzt, und der Effekt des Gedankendiebs kann nicht mehr angewandt werden, da keine Karte mehr gezogen wird.

Wendest du stattdessen den Effekt des Gedankendiebs zuerst an, wird dein Kartenziehen durch das Kartenziehen deines Gegners ersetzt. Da immer noch ein Gegner des Beherrschers des Schiffsrumpfbrechers eine Karte zieht, kann der Effekt des Schiffsrumpfbrechers angewandt werden und sein Beherrscher erzeugt einen Schatzspielstein. So oder so werden keine Karten gezogen.



Q: Ich habe mir den Klingengreif-Prototypen fünfmal durchgelesen, und ich verstehe immer noch nicht, wie seine Fähigkeit funktioniert. Könnt ihr mir helfen?

A: Wenn der Prototyp einem Gegner Kampfschaden zufügt, bestimmt dieser Gegner eine bleibende Karte, die kein Land ist, und die du (als Beherrscher des Prototyps) nicht kontrollierst. Diese bleibende Karte wird zerstört.

Fall ihr die einzigen beiden Spieler in der Partie seid, muss er also eine seiner eigenen Karten bestimmen. Da Commander Legenden für Mehrspielerpartien gedacht ist, wird es aber vermutlich noch andere Spieler geben. In diesem Fall wird dein Gegner wohl eher die bleibende Karte eines gemeinsamen Gegners bestimmen.



Q: Ich kontrolliere einen Stein des Horizonts und opfere meinen Juwelenlotus für Mana, das ich nicht benutze. Verliert das Mana seine Einschränkung, wenn der Stein es farblos macht?

A: Nein. Die Fähigkeit des Steins macht das Mana farblos und lässt es in deinem Manavorrat. Das Mana bleibt ansonsten dasselbe, mit all seinen Einschränkungen. Das Mana, das dein Juwelenlotus erzeugt hat, ist nun farblos, kann aber weiterhin nur für deinen Kommandeur verwendet werden.


Für alle, die wissen wollen,
ob "Manabrand" noch existiert.


Q: Angenommen, ich kontrolliere die Entfesselung der Feuermacht und aktiviere Yurlok von der Brandbande, um für jeden Spieler Mana zu erzeugen. Verlieren meine Gegner die dreifache Menge an Lebenspunkten, wenn sie das Mana nicht ausgeben?

A: Nein. Die Entfesselung der Feuermacht wird nur auf zugefügten Schaden angewandt; Yurloks Fähigkeit fügt keinen Schaden zu, sondern lässt Spieler Lebenspunkte verlieren. Lebenspunkteverlust ist kein Schaden, daher verlieren deine Gegner nicht dreimal so viele Lebenspunkte.



Q: Meine Gegnerin kontrolliert Esior, Schutzschwingen-Vertrauter, und wirkt ihren Kommandeur. Muss ich mehr Mana bezahlen, wenn ich den Kommandeur mit Mysteriöse Ablehnung neutralisieren will?

A: Du musst kein zusätzliches Mana bezahlen. Esiors Fähigkeit wirkt nur bei Zaubersprüchen, die einen Kommandeur im Spiel als Ziel haben. Sie wirkt nicht bei Zaubersprüchen, die einen Kommandeurzauberspruch auf dem Stapel oder eine Kommandeurskarte in einer anderen Spielzone als Ziel haben. Esior beschützt also nur Kommandeure, die sich im Spiel befinden.



Q: Kann ich mit Ghen, Weber des Arkanen einen Hof des Zorns opfern und sofort wieder ins Spiel bringen?

A: Nein. Du bestimmst die Ziele für eine Fähigkeit, bevor du ihre Aktivierungskosten bezahlst. Wenn du die Verzauberungskarte bestimmst, die du ins Spiel bringen möchtest, befindet sich der Hof des Zorns also noch im Spiel. Da sich der Hof nicht im Friedhof befindet, kannst du ihn nicht als Ziel bestimmen.



Q: Mein Gegner greift mich mit einer Gepanzerten Himmeljägerin an. Ich reagiere auf die ausgelöste Fähigkeit mit einer Agentin der Gegenseite. Kontrolliere ich meinen Gegner, während er die Fähigkeit der Himmeljägerin verrechnet?

A: Nein, denn dein Gegner durchsucht seine Bibliothek nicht. Er schaut sich nur die obersten Karten seiner Bibliothek an. Da die Fähigkeit nicht den Begriff "Durchsuchen" verwendet, kann der Effekt der Agentin nicht angewandt werden.



Q: Meine Gegnerin kontrolliert einen ungetappten Archelos, Mystiker der Lagune. Kommt mein Nachtdiamant getappt oder ungetappt ins Spiel?

A: Das entscheidest du. Es gibt zwei Ersatzeffekte, die beeinflussen, wie der Nachtdiamant ins Spiel kommt - Archelos' Effekt und der Effekt des Diamants - und als Beherrscher des Diamants entscheidest du die Reihenfolge, in der die Effekte angewandt werden. Der Effekt, der als letztes angewandt wird, entscheidet, ob der Nachtdiamant getappt oder ungetappt ins Spiel kommt (und ich schätze, dass du einen ungetappten Diamanten einem getappten vorziehst).



Q: Ich kontrolliere Nevinyrral, Tyrann von Urborg. Kann mein Gegner seine Hinterhältige Viper gegen Nevinyrral kämpfen lassen, indem er Uralte Feindseligkeit wirkt?

A: Ja. Nevinyrral muss kämpfen, und Fluchsicherheit vor Kreaturen hilft nicht dagegen. Die Uralte Feindseligkeit hat die beiden kämpfenden Kreaturen als Ziele, aber das sind die einzigen Ziele in diesem Szenario. Da Nevinyrral nur das Ziel eines Spontanzaubers wird, und nicht das Ziel einer Kreatur, ist seine Fähigkeit wirkungslos. Die beiden Kreaturen fügen sich gegenseitig Schaden zu und werden zerstört.


So sieht also die Rakdosversion von
Zedruu der Großherzigen aus.


Q: Kann ich das Gefolge von Trest mit Grausiges Ableben zerstören, wenn ich drei Karten in meinem Friedhof habe?

A: Du kannst Grausiges Ableben wirken, aber das Gefolge wird nicht zerstört. Grausiges Ableben kann jede beliebige nichtschwarze Kreatur als Ziel haben, denn die Karten in deinem Friedhof werden erst gezählt, wenn du den Zauberspruch verrechnest. Falls diese Zahl kleiner ist als die Widerstandskraft der Kreatur, wird diese nicht zerstört. Grausiges Ableben wird nicht für seinen eigenen Effekt gezählt, da der Zauberspruch zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Stapel liegt. Mit drei Karten in deinem Friedhof kannst du also keine X/4-Kreatur zerstören.



Q: Was passiert, wenn ich Pechrad wirke und alle Spieler 0 bestimmen?

A: Gar nichts. Die höchste bestimmte Zahl ist 0, also werden jedem Spieler 0 Schadenspunkte zugefügt. Da jeder Spieler auch die kleinste Zahl bestimmt hat, kommt niemand in den Genuss des Radeffekts und niemand zieht neue Karten.



Q: Mein Kommandeur - Tevesh Szat, Verdammnis der Narren - hat 10 Loyalitätsmarken. Kann ich Tevesh Szat, wenn ich seine -10-Fähigkeit aktiviere, aus der Kommandozone ins Spiel bringen?

A: Jawohl; Tevesh Szat kann sich mit seiner eigenen Fähigkeit aus der Kommandozone ins Spiel bringen. Nachdem du Szats Fähigkeit aktiviert hast, hat er keine Loyalitätsmarken mehr und wird auf den Friedhof gelegt. Da er dein Kommandeur ist, kannst du ihn anschließend aus deinem Friedhof in die Kommandozone legen. Wenn du danach seine Fähigkeit verrechnest, ist Szat ein Kommandeur in der Kommandozone, also kannst du ihn von dort ins Spiel bringen.



Q: Ich kontrolliere Tormod den Grabschänder und meinen Kommandeur. Meine Gegnerin zerstört meinen Kommandeur mit Mord. Wird Tormods Fähigkeit ausgelöst, wenn ich meinen Kommandeur in die Kommandozone lege?

A: Tormods Fähigkeit wird ausgelöst. Kommandeure befinden sich für einen kurzen Moment im Friedhof, bevor sie in die Kommandozone gelegt werden. Da dein Kommandeur deinen Friedhof verlässt, wird Tormods Fähigkeit ausgelöst und erzeugt einen Spielstein.



Q: Ich kontrolliere Hans Eriksson, der mit den Beinschienen des Blitzes ausgerüstet ist. Ich greife mit Hans an und bringen einen Verärgerten Altisaurus ins Spiel. Kämpft Hans gegen den Altisaurus?

A: Auch mit seinen neuen Stiefeln kann Hans diesem Kampf nicht entfliehen. Hans kann nicht das Ziel von Zaubersprüchen oder Fähigkeiten werden, aber Hans' Fähigkeit hat keine Ziele. Verhülltheit ist also irrelevant und Hans muss einen Kampf bestreiten, den er nicht gewinnen wird.



Q: Kann ich mit Ardenn, furchtloser Archäologe, einen Schädelstrammer an eine gegnerische 1/1-Kreatur anlegen? Und welcher Spieler zieht zwei Karten, wenn die Kreatur stirbt?

A: Du kannst den Schädelstrammer an eine gegnerische Kreatur anlegen, und du ziehst zwei Karten, wenn diese Kreatur stirbt. Mit Ardenns Fähigkeit kannst du eine beliebige Anzahl an Auren und Ausrüstungen an eine bleibende Karte oder einen Spieler anlegen; es muss keine bleibende Karte sein, die du kontrollierst. Und da du den Schädelstrammer kontrollierst, kontrollierst du auch seine ausgelöste Fähigkeit, wenn die ausgerüstete Kreatur stirbt.



Q: Ich befinde mich in einer Vintagepartie und mein Gegner spielt ein Kriegskabinett. Er will das Kriegskabinett aktivieren und behauptet, dass er keine Lebenspunkte bezahlen muss, weil er keinen Kommandeur hat. Stimmt das?

A: Das ist inkorrekt. Wenn du nicht Commander oder Brawl spielst, hast du keinen Kommandeur. Ohne Kommandeur kann das Kriegskabinett nicht die Farbidentität deines Kommandeurs bestimmen. Eine unbestimmte Farbidentität bedeutet, dass die entsprechenden Kosten nicht bezahlt werden können. Dein Gegner kann das Kriegskabinett für Mana tappen, aber er kann nicht die zweite Fähigkeit aktivieren.



Damit haben wir das Ende eines weiteren Artikels erreicht. Nächste Woche haben wir neue Regelfragen und -antworten für euch!


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!