Published on 12/31/2012

Alle weisen Zauberer

Cranial Translation
简体中文 繁體中文 English Español Français Italiano Pусский


Für alle von euch die mich nicht kennen sage ich nur pfft! Ich bin Moko, der Sekretär/Post-Sortierer/Gehirnesser von Cranial Insertion und ein zombifizierter Schimpanse. Auf dem "Emaile uns"-Button oben links, das bin ich. Anscheinend gibt es noch keine Fan-Fiction über mich, aber ich bin sicher, irgendwo da draußen existiert sie.

Da unsere üblichen Autoren das Ende des Jahres feiern habt ihr wieder einmal mich an der Backe. Ich habe James gefragt, worüber ich schreiben soll, und er hat die gesammelten Werke von Kant nach mir geworfen. Ich habe Carsten gefragt, aber er schrie nur die ganze Zeit "FUS RO DAH" bis ich wegging. Also habe ich Eli gefragt, und er hat mir gesagt, ich soll was darüber schreiben, wie man Zaubersprüche wirkt. Na gut, tatsächlich hat er etwas sehr ungehobeltes gesagt, weil ich seine Dinnerparty mit Flöhen und Würmern unterbrochen habe, aber ich habe es interpretiert als "schreib was über das Wirken von Zaubersprüchen", weil ich genau das tun wollte.

In dieser Woche beantworte ich also keine Fragen aus unserem Posteingang. Eli kann das nächste Woche machen. Wenn ihr eure Antwort früher braucht und die Frage nichts mit dem Wirken von Zaubersprüchen zu tun hat, dann schreibt mir (auf Englisch), indem ihr auf den Button oben drückt oder eine Email an moko@cranialinsertion.com sendet. Ihr könnt uns auch über Twitter eine Nachricht an @CranialTweet schicken.



Die erste offensichtliche Frage ist "Alle weisen Zauberer was? Bist du high, Moko?" Die Antwort darauf ist "wahrscheinlich ja." Ich bin mir nicht sicher, ob ich in reinem Formaldehyd einbalsamiert wurde.

Zur ersten Frage: Level 5 Judge Scott Marshall ist vor Jahren über die englische Version des Satzes gestolpert (All Crazy Teenagers Have Tried Magic Pills), und dann haben wir ihn ins Rampenlicht gezerrt und auf Tournee geschickt. Der Satz ist eine Pne.. Mnemno.. Eselsbrücke die einem hilft sich an etwas zu erinnern, weil der erste Buchstabe jedes Wortes hilft, sich an ein anderes Wort zu erinnern. Es sind die Schritte, die beim Wirken von Zaubersprüchen durchlaufen werden, und falls ihr das Glossar oben noch nicht gesehen habt, es steht für Ansagen, Wählen, Zielen, Verteilen, Gesamtkosten, Mana, Bezahlen. Ich könnte jetzt jeden Schritt erklären, aber dafür ist dieser Artikel da, also lest weiter! Wenn ihr die eigentlichen Regeln lesen wollt, das ist Abschnitt 601.2 im Ausführlichen Regelwerk.

Denkt dran, diese Schritte müssen genau in der Reihenfolge abgearbeitet werden. Und ihr müsst Priorität haben um diesen Prozess zu starten, oder ein Spruch oder eine Fähigkeit gibt euch bei der Verrechnung die Erlaubnis, einen Spruch zu wirken. Kein Spieler kann Aktionen durchführen, außer sie sind bei meiner Liste dabei, bis ich sage dass es okay ist.

Eine letzte hilfreiche Bemerkung: Diese Schritte gelten in gleicher Weise auch für aktivierte Fähigkeiten, mit Ausnahme des ersten Schrittes, wo die Fähigkeit auf den Stapel gelegt wird, ohne dass eine Karte das zeigen würde.


Alle: Ansagen

Dieser Schritt ist recht einfach. Du nimmst die Karte von dort, wo sie ist - Hand, Friedhof, Exil, Bibliothek - und legst sie auf den Stapel. Du musst das nicht wortwörtlich "ansagen", aber das ist der offizielle Begriff hierfür. Das einzig merkwüdige hier ist Morph, wobei die Karte verdeckt wird bevor sie auf den Stapel gelegt wird.



F: Kann ich Flugstunde wirken, indem ich einen Herumpfuschenden Magier opfere, für den Flugstunde benannt wurde?

A: Nein. Zu diesem Zeitpunkt habe ich dir noch nicht gesagt, dass du den Magier opfern sollst, also ist er immer noch da und bremst dich aus bevor du überhaupt anfangen kannst, die Fugstunde zu wirken.



F: Ich möchte die Exhumierungsrituale meines Gegners als Antwort auf das Wirken ins Exil schicken.

A: Tja. Du kannst nichts machen, bis ich sage dass du es darfst, und da Exhumierungsrituale schon aus dem Friedhof raus und auf dem Stapel gelandet ist, kannst du die Karte nicht mehr aus seinem Friedhof ins Exil schicken, wenn ich dich wieder Sachen tun lasse.




Heimlich, still und weise
Weisen: Wählen

Hier ist der Großteil der "wir lernen das Telefonbuch auswendig"-Arbeit. An dieser Stelle werden, sofern zutreffendm einige sehr wichtige Entscheidungen getroffen. Diese sind:

Bedenke für den Teil mit den alternativen Kosten, dass du nicht zwei davon mischen kannst, und dass "ohne seine Manakosten zu zahlen" alternative Kosten darstellt. Die anderen Punkte sind ziemlich unkompliziert.



F: Kann ich mit Magischer Hain alle Morphs wirken, die ich will, wann ich will?

A: Nein. Du hast dich bereits entschlossen, den Spruch verdeckt auf den Stapel zu legen, was bedeutet, dass du dich auf die alternativen Kosten von "zahle " festgelegt hast. Du kannst das nicht mit der Fähigkeit "ohne seine Manakosten zu zahlen" vom Hain vermischen, also bekommst du die Morphs nicht umsonst und mit Aufblitzen.



F: Wenn ich ein Selsnija-Amulett Nachhallen lassen, darf ich dann einen neuen Modus aussuchen?

A: Alle Entscheidungen, die hier getroffen werden, sind Teil der kopierbaren Werte eines Spruchs. Die gute Nachricht ist, dass du etwa ein Teufelsspiel mit 10 Schaden für bekommst indem du den für X gewählten Wert kopierst. Die schlechte Nachricht ist die, dass du den Modus nicht ändern darfst, wenn du einen Spruch kopierst.



Zauberer: Ziele

An dieser Stelle suchst du dir Ziele aus. Das passiert aber nicht immer. Das passiert nur, wenn der Spruch ausdrücklich sagt, dass er zielt, das heißt der Text enthält das Schlagwort "Deiner Wahl" — englisch target. Ob und wie viele Ziele bestimmt werden hängt von anderen Sachen ab, etwa ob Bonuskosten (wie beim zweite Ziel von Sitzenlassen) oder Überlastkosten bezahlt wurden oder ob ein Spruch angekoppelt wurde. Auch die Wahl der Modi hat üblicherweise einen gewaltigen Einfluss auf die Anzahl und Einschränkungen der Ziele.



F: Kann ich Rift des Sturmtiefs überlasten wenn alle bleibenden Karten meines Gegners verhüllt sind?

A: Du kannst! Weil du im vorigen Schritt gewählt hast, den Spruch zu überlasten, kommt die Phrase "deiner Wahl" im Text des Rift des Sturmtiefs nicht mehr vor, also gibt es keine Ziele zu bestimmen.



F: Wenn ich die letzte Fähigkeit von Chandra Hitzkopf aktiviere, kann ich dann denselben Spieler sechsmal bestimmen?

A: Nein. Pro Vorkommen von "deiner Wahl" kann man ein Objekt nur einmal als Ziel bestimmen. Das ist normalerweise nur bei Sachen wie Chandras Fähigkeit wichtig, oder für Erstarken, wo der Effekt festgesetzt ist, aber die Streuung variiert. Die Regel ist auch bei Karten wie Zusammengehörigkeit wichtig, wo "deiner Wahl" zweimal vorkommt, und so kann man die gleiche Kreatur zweimal als Ziel bestimmen.




An dieser Stelle erinnern wir uns daran,
dass diese Karte die Seltenheit "häufig" hat.
Verlieren: Verteilen

Hier ist der Schritt, der am langweiligsten ist und der am häufigsten übersprungen wird: wie du Sachen verteilen willst. Das passiert relativ selten, wobei Flammen des Hitzkopfs und Gespaltener Donnerschlag die jüngsten spielbaren Beispiele hierfür sind. Der Schritt taucht außerdem auf, wenn Marken verteilt werden, so wie bei Segen der Natur, allerdings ist sowas noch seltener. Hierbei ist wichtig, dass die Entscheidungen, die hier getroffen werden, festgesetzt werden, und wenn ein Ziel bis zur Verrechnung illegal geworden sein sollte, dann darf der Schaden oder die Marken nicht neu verteilt werden.



F: Kann ich Höllische Ernte für 0 wirken und alle Kreaturen des Gegners als Ziel bestimmen, damit sie wegen Horobi, die Klage des Todes sterben?

A: Kannst du nicht. Jedem Ziel muss mindestens 1 Schadenspunkt oder eine Marke zugewiesen werden, wenn es ein Ziel werden soll. Wenn du das nicht kannst, dann hältst du an und drehst den Wirkprozess zurück. Mit X = 0 ist die einzig legale Anzahl von Zielen, die du für Höllische Ernte bestimmen kannst null.

Für eine Randbemerkung schauen wir uns die Höllische Ernte in diesem Prozess einmal genauer an. Im "Wählen"-Schritt triffst Du die Entscheidung, X Sümpfe auf die Hand zurückzuschicken, und das beeinflusst später die Anzahl der Ziele und wie Schaden verteilt wird - aber die Sümpfe sind noch da, weil du noch keine Kosten bezahlt hast.



F: Ich wirke Feuerball, füge ein zusätzliches Ziel hinzu und wähle X=2. Als erstes Ziel bestimme ich einen Runenklauenbär, als zweites Ziel bestimme ich das Traumbild, das den Bären kopiert. Wieviel Schaden wird dem Bär bei der Verrechnung zugefügt?

A: Diese Frage gehört hier nicht her! Eindringling! Raarr! Seht ihr, ich hatte mit Bedacht gesagt "wie DU Sachen verteilen willst." Der Feuerball gibt dir keine Wahlmöglichkeiten, er macht nur Mathe - langweilig! Also gehört der Feuerball nicht hierher, und die Schadensverteilung ist nicht festgesetzt. Das Bild stirbt bevor der Feuerball verrechnet wird, und der Feuerball fügt dem Bären 2 Schadenspunkte zu.



Gegen: Gesamtkosten

Jetzt nimmst du deinen Zauberspruch-Einkaufswagen zur Kasse, damit das Geschäft abgeschlossen werden kann. Wir werden tatsächlich ein Weilchen bei dieser Analogie bleiben.

An dieser Stelle scannt der Kassierer alles aus deinem Wagen und die Kasse zählt alles zusammen. Feilschen ist hier nicht erlaubt, aber wenn du Gutscheine hast, dann werden sie berücksichtigt.

Wir starten mit den Manakosten, den Kreisen in der oberen rechten Ecke. Zuerst nehmen wir alle Variablen wie die bisher in diesem Prozess vorgekommen sind und setzen den Wert entsprechend ein. Hast du irgendwas, was dir sagt, dass du andere Kosten zahlen musst, so wie Überlast, Morph, Rückblende oder Willenskraft? Super, dann wird das jetzt angewendet und die Manakosten werden ersetzt. Als nächstes werden alle zusätzlichen Kosten, die du zahlen willst (oder musst), dazuaddiert, und dann werden alle Rabatte, die du gesammelt hast, abgezogen. Zu guter Letzt wird Trinisphäre angewendet, wenn eine im Spiel und ungetappt ist. Trinisphäre bekommt ihren eigenen Schritt, denn sie ist eine sonderbare Karte.

Nachdem du diese Berechnung durchgeführt hast, hast du jetzt die Gesamtkosten, wobei manches oder alles davon vielleicht nicht aus Mana besteht. Sie werden festgesetzt, also können sie sich im weiteren Verlauf des Prozesses nicht mehr ändern. Der Kassierer kann dich also nicht mit irgendwelchen Preiserhöhungen überraschen.



F: Wie arbeitet der Goblin-Elektromagier mit einem normal gewirkten Leuchtfeuer der Verdammten?

A: Gehen wir Stück für Stück durch den Vorgang. Wir fangen mit den Manakosten an, mit definiertem X (sagen wir mal 3): , oder auch - für die Leute die Addition beherrschen - . Alternative Kosten anwenden: Keine, denn du wirkst den Spruch nicht als Mirakel. Zusätzliche Kosten anwenden: Auch keine. Kostensenkungen anwenden: Ja! Du sparst bei diesem Spruch! Super! Also sind die Kosten jetzt . Trinisphäre ist hier nicht dabei, also sind wir fertig. Die Kosten sind am Schluss .



F: Wenn eine Trinisphäre im Spiel ist und ich eine Gitaxianer-Sonde mit Lebenspunkten wirken will, muss ich dann und 2 Lebenspunkte zahlen oder und 2 Lebenspunkte?

A: Ganz zu Anfang im "Weise/Wählen"-Schritt hast du dich entschieden, dass du das in den Kosten lieber mit 2 Lebenspunkten bezahlen möchtest anstatt mit . Also fangen wir mit den Manakosten an: 2 Lebenspunkte. Keine alternativen oder zusätzlichen Kosten, keine Rabatte. Dann wendest du Trinisphäre an, weil das verdammte Ding jetzt wirklich im Spiel ist. Es sieht, dass du tatsächlich kein Mana für die Kosten ausgibst, also erhöht es die Kosten auf , plus 2 Lebenspunkte.




PRODUZIERT ALLES MANA.
Mutige: Mana

Jetzt, während der Kassierer ungeduldig wartet, durchsuchst du deine gesammelten Manaquellen nach Manafähigkeiten, die du aktivieren kannst, damit du den Spruch bezahlen kannst. Wenn du ein vorausschauender Einkäufer bist, dann hast du dein Mana bereits griffbereit (das heißt du hast es bereits produziert und es wartet schon in deinem Manapool darauf, ausgegeben zu werden). Früher gab es ein paar "lustige" Disqualifikationen dafür, wenn man wiederholt Sprüche angesagt hat, ohne zuerst das Mana dafür zu produzieren, also wurde dieser Schritt in den Prozess eingefügt, und jetzt darf man bis zu diesem Punkt warten, um das benötigte Mana zu produzieren.

Bedenke, dass du dem Kassierer in diesem Moment noch nichts gibst. Du ziehst dein Mana erst aus der Tasche. Und bedenke auch, dass gezielte Fähigkeiten oder Loyalitätsfähigkeiten keine Manafähigkeiten sind.



F: Kann ich Gedankenanordnung mit nichts weiter als einem Black Lotus und einem Wald im Spiel wirken?

A: Du kannst! An dieser Stelle im Prozess sind die Kosten durch die Anwendung des Rabatts von Affinität auf festgelegt. Du kannst den Lotus für ein bisschen blaues Mana opfern, und die Kosten ändern sich dadurch nicht.



F: Ich habe all meine Länder getappt um einen Spruch zu wirken, aber dann hat mein Gegner festgestellt, dass ich nicht genug Mana habe. Was jetzt?

A: Jetzt drehst du den Wirkprozess zurück. Du nimmst den Spruch zurück und enttappst deine Länder. Bei Turnieren mit REL Competitive bekommst du eine Verwarnung für den Regelverstoß, aber bei FNM oder Freizeitspielen gibt es keine Strafe außer ein paar Witzchen auf deine Kosten. Bei einer strikten Auslegung der Regeln darfst du die Länder nur Enttappen, wenn du sie speziell als Teil des Wirkprozesses getappt hast (anstatt sie vorher zu tappen), aber im echten Leben darfst du das Tappen der Länder in beiden Fällen zurückdrehen.



Barbaren: Bezahlen

Das ist der Moment auf den alle gewartet haben! An dieser Stelle gibst du dem Kassierer die Bezahlung. Der Kassierer ist nicht wählerisch - du kannst ihm die Teile der Bezahlung in beliebiger Reihenfolge geben. Das passiert allerdings wirklich nacheinander, und das kann zu interessanten Situationen führen, obwohl die Spieler zwischen den Teilen der Bezahlung keine Priorität bekommen um etwas zu tun.



Q: Ich habe neun grüne Mana in meinem Manavorrat und wirke Folgenreicher Fall, wofür ich Omnath opfere. Wie viele Karten bekomme ich?

A: Du hast die Wahl. Du kannst zuerst Ommath opfern, damit seine Stärke 10 ist, und dann bekommst du zehn Karten und 10 Lebenspunkte; oder du kannst zuerst bezahlen und dann Omnath opfern, dann bekommst du sechs Karten und 6 Lebenspunkte. Die zwei wichtigsten Erkenntnisse hier sind dass die Stärke und Widerstandskraft von Omnath laufend aktualisiert werden, sogar inmitten dieses Schrittes, und dass die Stärke von Omnath zum Zeitpunkt der Opferung ausschlaggebend ist, und nicht, wieviel grünes Mana hinterher noch in deinem Vorrat ist.



F: Wenn ich einen Wilden Choristen kontrolliere, aber keine weiteren Manaquellen zur Verfügung habe, kann ich dann Hervorschießende Triebe einberufen?

A: Das geht nicht. Vorher im "Weisen/Wählen"-Schritt hast du dich entschlossen, eine Kreatur zu tappen um durch Einberufen die Kosten um oder zu senken, aber du hast sie da noch nicht getappt. Du hast zunächst nur eine Entscheidung getroffen. Du musst sie hier tappen, während du Kosten bezahlst. Wenn du deinen kleinen Choristen aber bereits im "Mutige/Mana"-Schritt geopfert hast, dann ist es unmöglich, ihn jetzt zu tappen, also ist dein Spruch illegal.




Natürlich.
Fertig!

Schließlich sind wir fertig. Alle Fähigkeiten, die ausgelöst werden, wenn ein Spruch (oder dieser spezielle Spruch) gewirkt werden, werden genau jetzt ausgelöst. Das Spiel möchte dem Spieler, der soeben den Spruch gewirkt hat, Priorität geben, aber bevor das passiert, räumen zustandsbasierte Aktionen erstmal alles auf, was durch den Wirkprozess in Schieflage gebracht wurde. Dann werden alle ausgelösten Fähigkeiten, die durch das Wirken (Verschwörung, Reproduktion, Emrakuls Fähigkeit) oder bereits früher im Prozess ausgelöst wurden (etwa weil ein Traumbild zum Ziel wurde oder weil ein Runenflügel eine Flugstunde bekommen hat)
auf den Stapel gelegt. Die normale ASNAS-Reihenfolge wird angewendet, und obwohl die Fähigkeit des Traumbilds merklich vor der Fähigkeit des Runenflügels ausgelöst wurde, — wir nehmen an, dass du aus irgendeinem Grund den Vogel auf dein eigenes Traumbild geschleudert hast — darfst du die Reihenfolge für die Fähigkeiten unter deiner Kontrolle festlegen wie du willst.



F: Kann ich eine Flugstunde verschwören, wenn ich Wurz, die Mutter aller Überfälle opfere?

A: Du kannst es versuchen, aber es wird nichts nützen. Im "Weisen/Wählen"-Schritt entscheidest du dich für die Verschwörung. Im "Gegen/Gesamtkosten"-Schritt kommen die Kosten von "tappe zwei rote Kreaturen" hinzu. Im "Barbaren/Bezahlen"-Schritt tappst du zwei rote Kreaturen und opferst Wurz. Wenn du den Prozess abschließt, dann hat Flugstunde keine Verschwörung mehr, da Wurz ex und hopp ist. Da gibt es keine Fähigkeit mehr, die ausgelöst werden könnte, obwohl du die Kosten dafür bezahlt hast, und das ist ziemlich verrückt.



F: Knochenspreißel ist die letzte Karte in meiner Hand, und ich kontrolliere Kagemaro, als Erster leidend. Kann ich Kagemaro opfern, um Knochenspreißel zu wirken?

A: Man kann darüber streiten, ob Kagemaro unter all dem Schwabbel Knochen hat, aber es ist unstrittig, dass du das wie geplant tun kannst. An keinem Punkt während dieses langen Prozesses werden zustandsbasierte Aktionen geprüft. Also sitzt Kagemaro die ganze Zeit als 0/0-Schwabbel im Spiel, sagt ":(" und schmollt, aber im "Barbaren/Bezahlen"-Schritt wird er geopfert, bevor zustandsbasierte Aktionen ihn nach Abschluss des Prozesses wegzerren können.



Nun seid ihr gerüstet, um nach Lust und Laune Zaubersprüche zu wirken. Ich werde mich an den Autoren rächen, indem ich ihren Posteingang mit den verschiedensten Fragen aus euren Emails fülle. Ich werde euch in ein paar Monaten wiedersehen, für die Gruul-Ausgabe zu Gildensturm. Bis dahin, und seht zu, dass eure Gehirne im neuen Jahr weiterhin sicher und lecker bleiben!

-Moko


About the Author:
Moko was born in Tanzania, and died in a tragic accident involving a catapult while being transported from Eli Shiffrin to Thijs van Ommen between the first two Cranial Insertion articles. Subsequently zombified, he helps sort their mail and occasionally answers questions. His pastimes include bananas and brains. Mmm brains.


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!