Published on 12/28/2020

Endlich Jahresende

Cranial Translation
English Español Français



Prost Neujahr!
Hallo, hallo, liebe Leser,

ein langes Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich konnte 2020 nur auf einem einzigen großen Turnier judgen (Magic Fest: Phoenix); seit März(?) habe ich überhaupt keine Turniere mehr gehabt, und an Prereleases kann ich mich gar nicht mehr erinnern.

Immerhin scheinen meine beiden lokalen Spieleläden zu überleben. Im Juli habe ich angefangen für Cranial Insertion zu schreiben, ein Impfmittel ist auf dem Weg, und es gab dieses Jahr mehr Commanderprodukte, als man zählen kann.

Ich hoffe, euer Jahr 2020 ist so gut verlaufen, wie es unter den Umständen möglich war, und dass das nächstes Jahr wieder besser wird.

Falls ihr Regelfragen für uns habt, könnt ihr uns per Tweet an @CranialTweet und per Email an moko@cranialinsertion erreichen.



Q: Ist die zweite Fähigkeit des Turms von Phyrexia eine Manafähigkeit?

A: Beide Fähigkeiten sind Manafähigkeiten. Regel 605.1a legt fest, dass eine aktivierte Fähigkeit eine Manafähigkeit ist, sofern sie keine Ziele hat, sie während ihrer Verrechnung Mana erzeugen könnte, und es keine Loyalitätsfähigkeit ist. Die Fähigkeiten des Turms erfüllen alle drei Anforderungen, also sind es Manafähigkeiten.



Q: Mein Gegner verzaubert meine Apotheose, die gerade einen 1/1-Soldatenspielstein verzaubert, mit dem Lied der Dryaden. Ich wirke Entzauberung auf das Lied. Wird die Apotheose wieder an den Soldatenspielstein angelegt, oder kann ich sie an eine beliebige Kreatur anlegen?

A: Ich habe schlechte Neuigkeiten für dich. Wenn die Apotheose zu einem Wald wird, hört sie auf, eine Aura zu sein und wird vom Soldatenspielstein gelöst. Wenn das Lied zerstört wird, ist die Apotheose wieder eine Aura, aber eine Aura, die an nichts angelegt ist; sie wird daher auf den Friedhof gelegt. Du hast also zwei Fliegen mit einer Klappe entzaubert.



Q: Ich wirke Verlockung der Entdeckung und bringe Valakut, die geschmolzene Zinne ins Spiel. Einer meiner Gegner durchsucht seine Bibliothek, also kann ich ein weiteres Land suchen und ins Spiel bringen. Kann ich Vesuva finden und damit Valakut kopieren?

A: Jawohl. Da Valakut vor Vesuva ins Spiel kommt, kannst du Valakut mit Vesuva kopieren. Wenn du beide Länder zur gleichen Zeit gesucht und ins Spiel gebracht hättest, könntest du Valakut nicht kopieren (wenn du z. B. mit Landschaftswechsel nach zwei Ländern suchst).



Q: Kann ich Abwehrender Schlag auf den Blutsaugenden Lehrmeister meiner Gegnerin wirken und ein neues Ziel bestimmen, das sie findet?

A: Ja zum ersten Teil der Frage und Nein zum zweiten.

Du kannst den Abwehrenden Schlag auf jeden Zauberspruch und jede Fähigkeit wirken. Das gilt auch dann, wenn diese keine Ziele haben. Der Lehrmeister hat keine Ziele, daher hat der Abwehrende Schlag keinen Effekt auf ihn und du kannst nicht beeinflussen, welche Karte deine Gegnerin damit findet.




Seid ihr sicher, dass wir für den Ball Drop
eine echte Feuerkugel verwenden wollen?
-letzte Worte von Grok dem Goblin
Q: Ich kontrolliere zwei Kabbalistische Therapeuten und zwei 1/1-Thrullspielsteine. Ich opfere für jeden Therapeuten einen Thrull. Bestimme ich die Kartennamen für beide Fähigkeiten, wenn ich sie auf den Stapel lege, oder wenn ich sie verrechne?

A: Wenn du sie verrechnest. Du weißt also bereits, welche Karten dein Gegner auf der Hand hat, wenn du einen Kartennamen für die zweite Fähigkeit bestimmst.

Es kommt aber noch besser: beide Fähigkeiten werden zur gleichen Zeit ausgelöst und du legst beide auf den Stapel. Du verrechnest die erste der beiden Fähigkeiten und entscheidest, ob du eine Kreatur opfern möchtest. Wenn du dies tust, wird die rückwirkend ausgelöste Fähigkeit, die Teil der Therapeutenfähigkeit ist, ausgelöst. Du legst diese Fähigkeit auf den Stapel und bestimmst einen Spieler als Ziel. Als nächstes verrechnest du diese Fähigkeit: du bestimmst einen Kartennamen, der Spieler zeigt seine Hand offen vor und wirft alle Karten mit dem bestimmten Namen ab. Erst danach verrechnest du die Fähigkeit des anderen Therapeuten und entscheidest erneut, ob du eine Kreatur opfern willst. Tust du dies, wird auch dessen rückwirkend ausgelöste Fähigkeit ausgelöst, etc., etc.

Du kennst die Handkarten des Spielers also nicht nur, wenn du den zweiten Kartennamen bestimmst, sondern auch bereits bei den Entscheidungen, welcher Spieler für die zweite Fähigkeit abwerfen soll (vielleicht hat der erste Spieler keine wichtigen Karten mehr auf der Hand), und ob du überhaupt eine zweite Kreatur opfern möchtest (falls nach der ersten Fähigkeit niemand mehr Handkarten hat).



Q: Ich nehme an einer Partie mit drei Spielern teil und habe gerade einen Gegner mit Belbe, verdorbene Beobachterin getötet. Erzeugt Belbe in meiner zweiten Hauptphase Mana?

A: Jawohl, das tut sie.



Q: In diesem Zug habe ich bereits eine Golgari-Verrottungsfarm gespielt und damit einen Wald auf meine Hand zurückgebracht. Reicht das für die Rebellionsfähigkeit eines Narnam-Renegaten aus?

A: Der Narnam-Renegat kommt mit einer +1/+1-Marke ins Spiel. Für Rebellion ist es nur wichtig, dass eine Karte das Spiel verlassen hat; ob sie zerstört, ins Exil oder auf die Hand geschickt, oder in die Bibliothek gemischt wurde, spielt keine Rolle.



Q: Ich kontrolliere Yarok das Entweihte und wirke eine Würdenträgerin der Pein. Muss ich eine oder zwei Kreaturen opfern, um gegnerischen Kreaturen -2/-2 zu geben?

A: Durch Yarok wird die Fähigkeit der Würdenträgerin zweimal ausgelöst, aber die Kreatur zu opfern ist Teil der Verrechnung, also musst du zwei Kreaturen opfern, wenn die gegnerischen Kreaturen -2/-2 erhalten sollen.



Q: Meine Gegnerin greift mich mit einem Stolzen Wildbynder an, den ich mit einem 3/3-Bestienspielstein blocke. Sie lässt den Wildbynder seinen Kampfschaden zuweisen, als ob er nicht geblockt worden wäre. Stirbt der Wildbynder?

A: Der Wildbynder stirbt und dein Bestienspielstein überlebt. Die Fähigkeit des Stolzen Wildbynders bezieht sich nur auf den Kampfschaden, den er zufügt. Kreaturen, die ihn blocken, fügen ihren Kampfschaden wie gewohnt zu.



Q: Ich wirke einen Apex-Altisaurus und lasse ihn gegen einen von zwanzig gegnerischen Eichhörnchenspielsteinen kämpfen. Dadurch wird seine Erzürnenfähigkeit ausgelöst. Bleibt mir keine andere Wahl, als den Altisaurus solange gegen Eichhörnchen kämpfen zu lassen, bis er stirbt?

A: Der Apex-Altisaurus muss nicht kämpfen, wenn du es nicht möchtest. Er kämpft gegen "bis zu eine Kreatur deiner Wahl", also kannst du jederzeit entscheiden, keine Kreatur als Ziel zu bestimmen und die Kämpfe zu unterbrechen. Dein Altisaurus kann neun Eichhörnchen besiegen und überleben.



Q: Ich habe von einer Endlosschleife mit dem Kodama des Ostbaumes, Toggo, Goblin-Waffenschmied, und einem Gruulgrund gehört. Wie funktioniert sie?

A: Du hast beide Legenden im Spiel und spielst dann den Gruulgrund. Die Fähigkeiten aller drei Karten werden ausgelöst (zu Beginn sind aber nur die Fähigkeiten von Toggo und vom Gruulgrund relevant).

Du verrechnest zuerst die Fähigkeit des Gruulgrunds und nimmst ihn auf deine Hand zurück. Dann verrechnest du Toggos Fähigkeit und erzeugst einen Felsbrocken. Durch den Spielstein wird die Fähigkeit des Kodamas ausgelöst. Mit dieser Fähigkeit kannst du den Gruulgrund ins Spiel bringen, da er die gleichen umgewandelten Manakosten wie der Spielstein hat. Das löst die Fähigkeiten von Toggo und vom Gruulgrund aus und das ganze geht von vorne los.

Du kannst diese Schleife so lange wiederholen, bis du genügend Felsbrocken erzeugt oder Landungsfähigkeiten ausgelöst hast. Dann bringst du ein anderes Land auf deine Hand zurück, oder du bringst den Gruulgrund nicht mehr mit dem Kodama ins Spiel.



Q: Ich habe gerade Gegenstandslos machen auf einen gegnerischen Zauberspruch gewirkt. Kann ich mit Zwillingszauber meinen ersten Zauberspruch kopieren und als neues Ziel eine Kreatur bestimmen?

A: Ja, denn Gegenstandslos machen hat ein Ziel, das ein Zauberspruch oder eine Kreatur sein darf.

Viele Zaubersprüche, die unterschiedliche Objekte als Ziel haben können, verwenden dafür Modi. Wenn du einen modalen Zauberspruch kopierst, kannst du die Ziele des bestimmten Modus neu bestimmen, aber du kannst keinen neuen Modus bestimmen. Ein kopiertes Amulett aus Bant, dessen Original einen Spontanzauber als Ziel hat, kann ebenfalls nur einen Spontanzauber als Ziel haben. Die Kopie kann keine Kreatur unter die Bibliothek ihres Besitzers legen.

Gegenstandslos machen ist kein modaler Zauberspruch, daher kann das Ziel von einem Zauberspruch zu einer Kreatur (oder von Kreatur zu Zauberspruch) geändert werden.



Q: Ich kontrolliere Wucht des Aufpralls und wirke die Feindseligkeit. Erzeuge ich einen endlosen Strom von 3/1-Elementarwesen mit Eile?

A: Leider nicht. Du erzeugst gar keine Spielsteine, denn der Effekt der Feindseligkeit wird nur auf Schaden angewandt, den "ein Zauberspruch [...] zufügen würde". Die Wucht des Aufpralls ist eine bleibende Karte und kein Zauberspruch, daher wird ihr Schaden nicht ersetzt. Die Feindseligkeit wirkt nur bei Hexereien und Spontanzaubern, denn das sind die einzigen Zaubersprüche, die Schaden zufügen können.




Bleibt gesund (oder zumindest gesünder als Grok)
Q: Ich wirke Blitzschlag auf meinen Gegner. Er reagiert mit Gegenzauber. Fügt mein Gossenschütze trotzdem 2 Schadenspunkte zu?

A: Jawohl. Die Fähigkeit des Gossenschützen wird ausgelöst, sobald du den Blitzschlag wirkst. Was danach mit dem Blitzschlag geschieht, ist dem Gossenschützen und seiner Fähigkeit egal.



Q: Ich kontrolliere die Orks von der eisernen Klaue, die ich mit Kayas Geisterform verzaubert habe. Meine Gegnerin aktiviert die zweite Fähigkeit von Ugin dem Geisterdrachen mit X = 2. Kehren meine Orks aus dem Exil ins Spiel zurück?

A: Die Orks werden von Kayas Geisterform ins Spiel zurückgebracht.

Wenn eine Kreatur das Spiel verlässt, wird der Spielzustand unmittelbar davor betrachtet, um festzustellen, welche Fähigkeiten ausgelöst werden. Bevor die Orks (zusammen mit der Geisterform) das Spiel verlassen, sind sie mit Kayas Geisterform verzaubert, also wird deren Fähigkeit ausgelöst und bringt die Orks ins Spiel zurück.



Q: Kann ich die Karte, die ich in das Isochron-Szepter einpräge, verdeckt und geheim halten, bis ich das Szepter zum ersten Mal aktiviere?

A: Nein. Karten werden offen ins Exil geschickt, sodass jeder Spieler ihre Identität kennt. Nur wenn der entsprechende Effekt das explizit sagt, wird eine Karte verdeckt ins Exil geschickt. Das Isochron-Szepter tut das nicht, denn die anderen Spieler müssen überprüfen können, dass du tatsächlich eine Spontanzauberkarte mit umgewandelten Manakosten von 2 oder weniger eingeprägt hast.



Q: Ich weiß, dass einige ältere Karten Planeswalkern Schaden zufügen können, obwohl das nicht auf diesen Karten steht. Können beispielsweise die Ranken des Zerfalls einem gegnerischen Garruk Wildsprecher Schaden zufügen?

A: Die Ranken können das nicht.

Bis 2018 gab es eine Regel, mit der Schaden von Spielern auf deren Planeswalker umgeleitet werden konnte. Damals konnte also jede Karte, die einem Spieler Schaden zufügt, auch seinen Planeswalkern Schaden zufügen. Mit Erscheinen von Dominaria wurde diese Regel gestrichen und alle alten Karten haben einen neuen Kartentext bekommen. Wenn eine Karte Planeswalkern Schaden zufügen kann, steht das entweder explizit in ihrem Text, oder sie verwendet die Formulierung "ein Ziel deiner Wahl". Den aktuellen Text jeder Karte findest du in der offiziellen Gatherer-Datenbank.



Q: Mein Gegner behauptet, dass er mit Teferi dem Zeitweisenden die Kaskade meines Mahlstrom-Wanderers stoppen kann. Stimmt das?

A: Der entscheidende Teil wird von Teferi gestoppt. Die Kaskadefähigkeit wird immer noch ausgelöst, und du schickst solange Karten von deiner Bibliothek ins Exil, bis du eine Karte mit niedrigeren umgewandelten Manakosten findest. Du kannst diese Karte aber nicht wirken, weil Teferis Fähigkeit dich daran hindert. Du mischst diese Karte daher mit den anderen Karten und legst sie unter deine Bibliothek.



Q: Ich habe einen verdeckten Schwarzklingen-Schnitter im Spiel. Kann ich damit angreifen und ihn vor dem Kampfschaden aufdecken, um nicht die Hälfte meiner Lebenspunkte zu verlieren?

A: Ja. Wenn du den Schnitter als Angreifer deklarierst, ist er eine verdeckte Kreatur ohne Fähigkeiten. Wenn er Kampfschaden zufügt, ist er eine aufgedeckte Kreatur und seine zweite Fähigkeit wird ausgelöst. Genau mit diesem Gedanken wurde die Karte entworfen.



Q: Eine meiner Gegnerinnen kontrolliert einen Tobsüchtigen Toten, den ich mit einem Bosheitsgelübde verzaubert habe. Was passiert mit dem Tobsüchtigen Toten, wenn ich als Gegner bestimmt werde?

A: Da der Tobsüchtige Tote dich nicht angreifen kann, kann seine eigene Anforderung in dieser Kampfphase nicht erfüllt werden. Deiner Gegnerin steht es daher frei, einen anderen Spieler oder dessen Planeswalker anzugreifen.



Guten Rutsch ins neue Jahr, und bleibt gesund!

- Justin Hovdenes AKA Hovey
Level 2 Magic Judge
Rapid City, SD


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!