Published on 11/16/2020

Commander & Conquer 2

Cranial Translation
English Español Français Italiano


Seid willkommen, liebe Leser, zu einem neuen Artikel von Cranial Insertion. Alle Karten aus Commander Legenden wurden veröffentlicht und die Sethinweise stehen bereit. Das kann nur eines bedeuten: Regelfragen zu Karten, die wir noch gar nicht kaufen können!

Dieses Set enthält zwei Kommandeure in jeder Boosterpackung, also beantworten wir zwei Fragen zu jeder Karte aus Commander Legenden.

Wenn ihr Fragen zu neuen oder alten Karten habt, erreicht ihr uns wie immer unter moko@cranialinsertion oder per Tweet an @CranialTweet.



Q: In einer Zweispielerpartie wirke ich Teferis zeitlose Einsicht, gefolgt von Explosive Reichtümer. Wie viel Schaden fügen die Explosiven Reichtümer zu, wenn sich mein Gegner entscheidet, keine Karte zu ziehen?

A: Du ziehst durch den Effekt der Explosiven Reichtümer zwei Karten, also wird deren Fähigkeit zweimal ausgelöst. Da du nur einen Gegner hast, wird dieser jedes mal "per Zufall bestimmt" und die Reichtümer fügen ihm 10 Schadenspunkte zu.



Q: Kann ich Explosive Reichtümer in einer Zweispielerpartie wirken, wenn meine Gegnerin die Ley-Linie der Heiligkeit kontrolliert?

A: Ja, denn Explosive Reichtümer an sich hat keine Ziele; ich würde aber trotzdem davon abraten, denn die ausgelöste Fähigkeit, die vom Effekt der Reichtümer erzeugt wird, hat ein Ziel. Wenn deine Gegnerin auch eine Karte zieht, wird diese Fähigkeit zweimal ausgelöst. Als nächstes legst du die Reichtümer auf den Friedhof (weil ihr Effekt verrechnet wurde), und die ausgelösten Fähigkeiten auf den Stapel. Da deine Gegnerin Fluchsicherheit hat, gibt es keine legalen Ziele für diese Fähigkeiten und sie werden sofort wieder vom Stapel entfernt. Du hast also bezahlt, damit beide Spieler eine Karte ziehen.



Q: Ich kontrolliere den Kodama des Ostbaumes und wirke eine Steinerne Schlange mit X = 5. Was sind die höchsten umgewandelten Manakosten, die ich mit der Fähigkeit des Kodamas ins Spiel bringen kann?

A: 0. Solange die Steinerne Schlange ein Zauberspruch auf dem Stapel ist, hat das X den Wert, den du bestimmt hast. Wenn sie eine bleibende Karte im Spiel ist, hat das X den Wert 0. Da der Kodama die umgewandelten Manakosten der bleibenden Karte prüft, kannst du nur eine Karte mit umgewandelten Manakosten von 0 ins Spiel bringen.



Q: Ich kontrolliere den Kodama des Ostbaumes und Sakashima den Hochstapler, der den Kodama kopiert hat. Auf meiner Hand habe ich sieben Unbarmherzige Ratten. Wie viele dieser Ratten kann ich ins Spiel bringen, wenn ich eine davon wirke?

A: Alle. Die Bedingung in der Fähigkeit des Kodamas bezieht sich nicht auf alle Fähigkeiten mit identischem Text, sondern nur auf diese eine Fähigkeit dieser einen Karte. Wenn du die erste Ratte verrechnest und ins Spiel bringst, löst das die Fähigkeiten des Kodamas und von Sakashima aus. Immer, wenn du eine dieser beiden Fähigkeiten verrechnest und eine weitere Ratte ins Spiel bringst, löst du damit die Fähigkeit der anderen Karte aus. Das wiederholt sich solange, bis du keine Karten mehr ins Spiel bringen kannst oder willst.



Q: Ich opfere ein Verschmutztes Delta und zwei meiner Gegner reagieren darauf, indem sie eine Agentin der Gegenseite wirken. Was passiert nun?

A: Die Effekte, die dich während des Durchsuchens deiner Bibliothek kontrollieren, werden in Zeitstempelreihenfolge angewandt und der neuere Effekt gewinnt. Du wirst also von dem Gegner kontrolliert, dessen Agentin als letztes ins Spiel kam.

Wenn es darum geht, welcher Gegner die Karte aus dem Exil wirken kann, kannst du als Besitzer der betroffenen Karte normalerweise entscheiden, welcher der beiden rivalisierenden Ersatzeffekte die Karte ins Exil schickt. Da du diese Entscheidung aber triffst, während du deine Bibliothek durchsuchst, entscheidet tatsächlich der dich kontrollierende Gegner. Er kann die Karte mit seiner eigenen Agentin ins Exil schicken, oder mit der Agentin des dritten Spielers. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass er seine eigene Agentin wählen wird.



Q: Als Reaktion auf den Dämonischen Lehrmeister meiner Gegnerin wirke ich eine Agentin der Gegenseite. Beim Durchsuchen finde ich einen Gletscherüberspannenden Wurm. Kann ich den Wurm wirken? Wer bezahlt die Kosten und welcher Spieler erhält den Wurm? Wird er von meiner Agentin ins Exil geschickt?

A: Du kannst deine Gegnerin den Wurm wirken lassen; sie muss aber die Manakosten bezahlen können, und sie kontrolliert den Wurm am Ende. Du kannst den Wurm nur ins Exil schicken und selbst wirken, wenn der Wurm die Karte ist, die mit dem Dämonischen Lehrmeister gefunden wird.



Q: Dargo der Schiffsbrecher ist mein Kommandeur. Zu Beginn meines Versorgungssegments muss ich ihn für Sheoldred die Flüsternde opfern. Verringern sich dadurch seine Kosten, wenn ich ihn im gleichen Zug aus der Kommandozone wirke?

A: Ja. Unter der Annahme, dass du Dargo zum zweiten mal in dieser Partie wirkst und keine weiteren Karten geopfert hast, bezahlst du + - = .



Q: Reduziert eine Artefaktkreatur wie das Erhabene Scheinbild die Kosten von Dargo dem Schiffsbrecher um oder um ?

A: Dargos Kosten werden nur um reduziert. Er zählt nur die Anzahl der geopferten bleibenden Karten, und nicht die Anzahl der geopferten Artefakte plus die Anzahl der geopferten Kreaturen.



Q: Mein Kommandeur, Blim, komödiantisches Genie, hat meinen Gegnern viele schöne Karten geschenkt. Einer meiner Gegner stirbt und verlässt die Partie. Was passiert mit den Karten, die ich ihm gegeben habe? Ich habe verschiedene Aussagen gelesen, dass einige Karten zu mir zurückkehren, und dass andere ins Exil geschickt werden. Woran erkenne ich den Unterschied?

A: Wenn ein Spieler die Partie verlässt, verlassen alle Karten, die er besitzt, ebenfalls die Partie. Das umfasst alle Karten, die zu Beginn der Partie in seinem Deck waren, sowie Karten, die er von außerhalb der Partie in die Partie gebracht hat. Zweitens enden alle Effekte, die diesem Spieler Kontrolle über eine bleibende Karte gegeben haben; diese Karten kehren unter die Kontrolle der Spieler zurück, die sie vorher kontrolliert haben. Die Karten, die Blim diesem Spieler gegeben hat, kehren also zu dir zurück. Wenn es danach noch bleibende Karten gibt, die unter der Kontrolle dieses Spielers sind, werden sie ins Exil geschickt. Das Paradebeispiel dafür ist Bestechung: die Kreatur kommt direkt unter der Kontrolle des Spielers ins Spiel, und es gibt keinen vorherigen Beherrscher, an den die Karte zurückgehen kann.

Anders gesagt: wenn es einen Spieler gibt, der die Kontrolle über die Karte übernehmen könnte (weil sie ursprünglich unter seiner Kontrolle ins Spiel kam, oder weil ein Effekt existiert, der ihm nun erneut die Kontrolle über die Kreatur gibt), bleibt diese Karte im Spiel und geht an diesen Spieler zurück. Wenn es keinen solchen Spieler gibt, wird die Karte ins Exil geschickt.



Q: Blim, komödiantisches Genie hat meiner Gegnerin gerade Kampfschaden zugefügt. Ich entscheide mich, ihr die Kontrolle über eine Bronzene Sexbombe zu geben. Explodiert die Sexbombe, bevor oder nachdem meine Gegnerin Lebenspunkte und Handkarten durch Blims Fähigkeit verliert?

A: Die Bronze Sexbombe explodiert erst, nachdem deine Gegnerin dafür 1 Lebenspunkt verloren und eine Handkarte abgeworfen hat. Die Fähigkeit der Sexbombe wird ausgelöst, sobald sie nicht mehr unter deiner Kontrolle ist, aber sie kann erst auf den Stapel gelegt werden, nachdem du den Rest von Blims Fähigkeit verrechnet hast. Die Sexbombe wird daher von Blims Fähigkeit mitgezählt.



Q: Mein Gegner kontrolliert Ardenn, furchtloser Archäologe, mehrere Ausrüstungen, und ein Bärenjunges. Zu Beginn seiner Kampfphase bestimmt er sein Bärenjunges als Ziel für Ardenns Fähigkeit. Kann ich das Bärenjunge Schocken, nachdem mein Gegner entschieden hat, welche Ausrüstungen er daran anlegt, aber noch bevor diese Ausrüstungen daran angelegt werden?

A: Nein. Wenn er die Fähigkeit auf den Stapel legt, bestimmt dein Gegner nur das Ziel der Fähigkeit. Welche Ausrüstungen an das Ziel angelegt werden, entscheidet er erst, wenn er die Fähigkeit verrechnet. Zu diesem Zeitpunkt kannst du nicht mehr darauf reagieren. Du kannst aber auf die Fähigkeit reagieren und das Ziel zerstören, ohne zu wissen, welche Ausrüstungen dein Gegner daran anlegen möchte. Ohne ein legales Ziel werden keine Ausrüstungen bewegt und Ardenns Fähigkeit ist diesen Zug wirkungslos.



Q: Kann ich mit Ardenn, furchtloser Archäologe, eine Aufgepfropfte Kriegsausrüstung an eine gegnerische Kreatur anlegen, die Kriegsausrüstung anschließend mit ihrer Ausrüstenfähigkeit an eine eigene Kreatur anlegen, und damit die gegnerische Kreatur töten?

A: Leider geht das nicht. Du kannst die Kriegsausrüstung mit Ardenns Fähigkeit an eine gegnerische Kreatur anlegen (falls sie vorher an eine deiner Kreaturen angelegt war, musst du diese Kreatur opfern) und mit ihrer eigenen Ausrüstenfähigkeit wieder an eine deiner Kreaturen anlegen. Der letzte Teil deines Plans schlägt fehl, da du nur die Kriegsausrüstung kontrollierst, aber nicht die gegnerische Kreatur, und der Beherrscher der Kriegsausrüstung die Kreatur opfern soll. Du kannst keine Kreatur opfern, die du nicht kontrollierst, daher bleibt die gegnerische Kreatur im Spiel.



Q: Ich kontrolliere Imoti, Zelebrantin der Fülle und wirke Die Immerwährende Sonne. Meine Gegnerin wirkt Negieren auf Die Immerwährende Sonne. Wende ich trotzdem Kaskade an?

A: Ja. Die Kaskadefähigkeit wird ausgelöst, wenn du Die Immerwährende Sonne wirkst, und nachdem eine Fähigkeit ausgelöst wurde, ist sie unabhängig von ihrer Quelle. Den Zauberspruch zu neutralisieren hat also keinerlei Auswirkungen auf die Kaskadefähigkeit. Wenn deine Gegnerin beides neutralisieren will, braucht sie entweder zwei Zaubersprüche für den ursprünglichen Zauberspruch und die Kaskadefähigkeit bzw. den zweiten Zauberspruch, oder einen Zauberspruch, der beides auf einmal neutralisieren kann (z. B. Hehre Offenbarung).



Q: Ich kontrolliere Imoti, Zelebrantin der Fülle und wirke einen Blutschlemmer. Da Imoti meine einzige Kreatur ist, opfere ich sie für die zusätzlichen Kosten des Blutschlemmers. Wende ich Kaskade an?

A: Nein. Bevor ein Zauberspruch als gewirkt gilt, musst du alle Kosten bezahlen. Imoti ist somit nicht mehr im Spiel um dem Blutschlemmer Kaskade zu geben, wenn diese Fähigkeit ausgelöst werden würde.



Q: Jeska, die dreimal Wiedergeborene, gehört zu meinen Kommandeuren. Kommt sie mit einer Loyalitätsmarke ins Spiel, wenn ich sie als ersten Zauberspruch der Partie wirke? Oder stirbt sie sofort, weil sie sich nicht selbst mitzählt?

A: Sie kommt mit einer Loyalitätsmarke ins Spiel, da sie (als Kommandeur) das eigene Gewirkt-werden mitzählt.



Q: Ich aktiviere Jeskas 0-Fähigkeit und bestimme Torbran, Than von Bluthall als Ziel. Wie viel Schaden fügt Torbran zu, wenn er angreift und nicht geblockt wird?

A: Der verteidigende Spieler entscheidet, ob er entweder 8 oder 12 Schadenspunkte erleidet. Als betroffener Spieler entscheidet er, welcher der beiden Ersatzeffekte zuerst angewandt wird (und da anschließend immer noch Schaden zugefügt wird, wird der zweite Effekt auch angewandt). Wird Jeskas Effekt zuerst angewandt, fügt Torbran (2 * 3) + 2 = 8 Schadenspunkte zu. Wird dagegen Torbrans Effekt zuerst angewandt, sind es (2 + 2) * 3 = 12 Schadenspunkte.



Q: Ich kontrolliere Krark den Daumenlosen und wirke Bannfeuer mit X = 10. Fügt das Bannfeuer auch dann 10 Schadenspunkte zu, wenn ich Krarks Münzwurf verliere, da der Zauberspruch nicht neutralisiert werden kann?

A: Unglücklicherweise neutralisiert Krark den Zauberspruch nicht, sondern bringt ihn nur auf deine Hand zurück. Dein Bannfeuer fügt also keinen Schaden zu, wenn du den Münzwurf verlierst.



Q: Ich kontrolliere Krark den Daumenlosen und wirke Amulett der Piraterie, um meine Gegnerin ihre letzte Handkarte abwerfen zu lassen. Kann ich, falls ich den Münzwurf gewinne, mit der Kopie eine 1/1-Kreatur töten?

A: Nein. Wenn du einen Zauberspruch kopierst, kopierst du auch den dafür bestimmten Modus. Du kannst neue Ziele für diesen Modus bestimmen, aber du kannst nicht den Modus an sich ändern.

Anders verhält es sich, wenn du eine Karte kopierst und diese Kopie wirkst: in diesem Fall kannst du einen Modus bestimmen, weil du die Kopie als Zauberspruch wirkst, und keinen bereits gewirkten Zauberspruch auf dem Stapel kopierst. Das bekannteste Beispiel ist das Isochron-Szepter.




Q: Ich habe meine Kommandeurin, Liesa vom Dämmerschwarm, bereits einmal in dieser Partie gewirkt. Jetzt möchte ich sie für aus der Kommandozone wirken. Mein Gegner behauptet, dass ich ihre normalen Kosten und 2 Lebenspunkte bezahlen muss. Stimmt das?

A: Ja, das stimmt. Liesas Fähigkeit ersetzt ihre Kommandeurssteuer durch Lebenspunkte. Dieser Effekt ist nicht optional, daher musst du ihre Manakosten sowie zwei Lebenspunkte bezahlen.




Das ist genügend Commanderspaß für mich. Wir sehen uns nächste Woche wieder.

-Hovey


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!