Published on 07/27/2020

Das Millen ist des Müllers Lust

Cranial Translation
English Español Français Italiano



Damit begann alles.

Seid herzlich willkommen bei Cranial Insertion! Diese Woche ist bei uns nicht viel los: wir hängen herum und spielen ein paar Runden Mühle. Das schien uns die beste Option zu sein, das neue "Millen" aus Hauptset 2021 zu feiern (und es ist allemal besser als unsere erste Idee, unsere Nasen an einen Schleifstein zu halten).

Wenn ihr schon mal da seid, könnt ihr uns auch Regelfragen stellen. Ihr erreicht uns unter moko@cranialinsertion und unter @CranialTweet. Wir schicken euch eine Antwort und verwenden die Fragen vielleicht in einem zukünftigen Artikel.



Q: Ich wirke Gedankenzersetzung und lasse meine Gegnerin zwei Handkarten abwerfen. Anschließend wirke ich Tinybones, Trinket Thief. Wird Tinybones' Fähigkeit im Endsegment ausgelöst?

A: Ja, die Fähigkeit wird ausgelöst. Tinybones muss sich nicht im Spiel befinden, wenn deine Gegnerin Handkarten abwirft. Solange Tinybones zu Beginn deines Endsegments im Spiel ist, und deine Gegnerin irgendwann in diesem Zug Karten abgeworfen hat, wird die Fähigkeit ausgelöst und lässt dich eine Karte ziehen.



Q: Mein Gegner kontrolliert Tamiyo die Geschichtensammlerin und hat mehrere Handkarten. Ich aktiviere Liliana, Erweckerin der Toten und lasse uns beide eine Handkarte abwerfen. Was passiert?

A: Du wirfst eine Handkarte ab, dein Gegner aber nicht, da Tamiyos Effekt dies verhindert. Dann prüft Liliana, ob dein Gegner eine Handkarte abgeworfen hat. Das hat dein Gegner nicht getan, also verliert er 3 Lebenspunkte. Liliana kümmert es nicht, ob dein Gegner keine Karte abgeworfen hat, weil er keine hatte, oder weil es einen Effekt gibt, der es verhindert — die Konsequenz ist die gleiche.



Q: Ich greife mit dem Säer der Düsternis an und meine Gegnerin blockt mit einem Vergessenen Wachposten und einem Llanowar-Visionär. Wie oft wird die Fähigkeit des Säers ausgelöst?

A: Die Fähigkeit wird zweimal ausgelöst. Der Säer wird durch jede Kreatur ausgelöst, die ihn blockt. Deine Gegnerin hat den Säer mit zwei Kreaturen geblockt, also verliert sie 4 Lebenspunkte und du erhältst 4 Lebenspunkte dazu.



Q: Schützt mich ein Runenverzierter Schein davor, Lebenspunkte durch die ausgelöste Fähigkeit des Massakerwurms zu verlieren?

A: Nein. Die ausgelöste Fähigkeit des Wurms fügt keinen Schaden zu, wird an nichts angelegt, blockt nichts, und hat keine Ziele - sie lässt dich nur 2 Lebenspunkte verlieren, wann immer eine deiner Kreaturen stirbt. Schutz vor dem Massakerwurm hilft daher nicht gegen dessen ausgelöste Fähigkeit.



Q: Ich kontrolliere einen Abgott der Zähigkeit, der einen Alpinen Wachhund ins Exil geschickt hat. Kann ich die Fähigkeit des Abgotts im Zuge meines Gegners aktivieren und den Wachhund quasi mit Aufblitzen wirken?

A: Der Abgott der Zähigkeit gibt dir die Erlaubnis, den Wachhund aus dem Exil zu wirken, ohne dessen Manakosten zu bezahlen. Er gibt dir aber keine besondere Erlaubnis, wann du den Wachhund wirken darfst. Du kannst den Wachhund daher nur während deiner Hauptphase wirken, solange der Stapel leer ist. Du kannst die Fähigkeit des Abgotts im gegnerischen Zug aktivieren, aber falls du keine Kreatur mit Aufblitzen wählst, wirst du sie nicht wirken können.



Q: Ich tappe mein Chromatisches Orrery für Mana und wirke damit Mythos von Snapdax und verwende das Mana als weißes, schwarzes und rotes Mana. Erhalte ich den Bonuseffekt des Mythos'?

A: Nein. Du kannst Mana ausgeben, als ob es Mana einer beliebigen Farbe wäre, aber dieser Effekt gilt nur, während du den Mythos von Snapdax wirkst. Wenn du den Mythos verrechnest, entscheiden die tatsächlichen Manafarben, ob du den Bonuseffekt bekommst. Da du nur farbloses Mana ausgegeben hast, bleibt es beim normalen Effekt.


Die Karte, die jeder Millspieler
auf seiner Starthand haben möchte.


Q: Ich kontrolliere Teshar, Apostel der Ahnfrau und wirke einen Funkenjäger-Mastikor und werfe dafür ein Gezähmtes Armodon ab. Kann ich das Armodon als Ziel für Teshars Fähigkeit auswählen?

A: Jawohl. Das Armodon wird abgeworfen, während du den Mastikor wirkst. Nachdem du das Wirken abgeschlossen hast, legst du Teshars Fähigkeit auf den Stapel und wählst ein Ziel dafür aus. Das Armodon befindet sich zu diesem Zeitpunkt in deinem Friedhof und ist somit ein gültiges Ziel für Teshars Fähigkeit.



Q: Ich wirke Kayas Zorn und zerstöre damit fünf meiner Kreaturen, darunter Vito, Dorn der Rose des Zwielichts. Wird Vito durch die 5 Lebenspunkte ausgelöst, die ich erhalte?

A: Nein. Wenn du Kayas Zorn verrechnest, führst du dessen Anweisungen in der Reihenfolge aus, die auf der Karte steht. Zuerst zerstörst du alle Kreaturen, darunter auch Vito. Dann erhältst du 5 Lebenspunkte dazu, da fünf deiner Kreaturen zerstört wurden. Vito ist nicht mehr im Spiel, wenn du diese Lebenspunkte dazuerhältst, also wird seine Fähigkeit nicht ausgelöst und kein Gegner verliert Lebenspunkte.



Q: Kann ich mit Meisterhafte Aneignung eine Karte aus dem Exil auf meine Hand nehmen?

A: Nein, kannst du nicht. Vor über zehn Jahren wurden Karten noch nicht ins Exil geschickt, sondern "ganz aus dem Spiel entfernt". Diese "Ganz aus dem Spiel entfernt"-Zone war dieselbe Zone wie das heutige Exil und damit aus Regelsicht auch eine Zone 'im' Spiel, aber aufgrund ihres Namens ergab es Sinn, dass man Karten in dieser Zone bestimmen durfte, wenn eine Karte außerhalb des Spiels bestimmt werden sollte. Nachdem die Spielzone in "Exil" umbenannt wurde, fiel der Grund für diese Ausnahme weg, und Karten im Exil sind 'innerhalb' des Spiels, soweit es Effekte wie den der Meisterhaften Aneignung betrifft.



Q: Kann ich mit einer Mwonvuli-Bestienfängerin eine Kreatur wie Garruks Vorboten suchen, die Fluchsicherheit vor Schwarz hat?

A: Ja. Fluchsicherheit vor Schwarz ist eine Variante von Fluchsicherheit, und alles, was sich für Fluchsicherheit interessiert, ist auch mit einer Variante dieser Fähigkeit zufrieden. Du kannst den Vorboten also mit der Fähigkeit der Bestienfängerin finden.



Q: Ich kontrolliere eine Glitzernde Elfin, die eine Aufgepfropfte Kriegsausrüstung trägt. Mein Gegner benutzt Oko, Dieb der Kronen, um meine Kriegsausrüstung in einen Hirsch zu verwandeln. Muss ich die Elfin opfern?

A: Du behältst die Elfin. Oko verwandelt die Kriegsausrüstung in einen 3/3-Hirsch ohne Fähigkeiten. Da sie jetzt eine Kreatur ist, wird die Kriegsausrüstung von deiner Elfin gelöst. Da sie aber keine Fähigkeiten mehr hat, kann auch keine ihrer Fähigkeiten ausgelöst werden, und du musst die Elfin nicht opfern, weil die Kriegsausrüstung von ihr gelöst wurde.



Q: Ich kontrolliere eine 3/3-Kreatur, die mit einem Schädelstrammer ausgerüstet ist. Meine Gegnerin wirkt Feuerstrahl auf diese Kreatur. Ziehe ich zwei Karten, wenn die Kreatur stirbt?

A: Nein. Der Feuerstrahl fügt deiner Kreatur 5 Schadenspunkte zu und zerstört dann den daran angelegten Schädelstrammer. Danach ist die Verrechnung des Feuerstrahls abgeschlossen und erst dann werden zustandsbasierte Aktionen ausgeführt, die eine 3/3-Kreatur mit 5 Schadenspunkten darauf finden und zerstören. Zu diesem Zeitpunkt ist der Schädelstrammer bereits in deinem Friedhof und wird daher nicht mehr ausgelöst.



Q: Mein Gegner wirkt Desertion auf einen Kristallreißer, den ich mit Mutation gewirkt habe. Was passiert?

A: Desertion neutralisiert deinen Kristallreißer. Auch wenn er mit Mutation gewirkt wird, ist der Kristallreißer weiterhin ein Kreaturenzauber, daher wird er nicht auf deinen Friedhof gelegt, sondern von deinem Gegner unter seiner Kontrolle ins Spiel gebracht. Da der Kristallreißer nicht mehr als mutierender Kreaturenzauber verrechnet wird, kommt er als normale Kreatur ins Spiel.


Doppeltes Millen bedeutet doppelten Spaß!


Q: Ich habe einen Golgari-Grabtroll in meinem Friedhof und exakt sechs Karten in meiner Bibliothek. Meine Gegnerin kontrolliert Bruvac the Grandiloquent. Kann ich meinen Grabtroll ausgraben?

A: Ja, du kannst den Grabtroll ausgraben. Um eine Karte auszugraben, musst du mindestens X Karten in deiner Bibliothek haben. Wie viele Karten du tatsächlich millst, wenn du Ausgraben anwendest, ist egal. Bruvacs Fähigkeit lässt dich statt sechs Karten ganze zwölf millen, aber den Golgari-Grabtroll bekommst du trotzdem auf deine Hand.



Q: Ich greife mit Zur dem Verzauberer an. Kann ich nach Neun Leben suchen und diese unter der Kontrolle eines Gegners ins Spiel bringen?

A: Nein. Du kannst mit Zurs Fähigkeit nach Neun Leben suchen, aber da die Fähigkeit nicht sagt, unter wessen Kontrolle die Verzauberung ins Spiel kommt, kommt sie automatisch unter deiner Kontrolle ins Spiel. Du kannst die Neun Leben also mit Zur ins Spiel bringen, aber du brauchst einen weiteren Effekt, um sie deinen Gegnern aufzubürden.



Q: Ich aktiviere meine Brutgründe und bewege eine Schlummermarke von Arixmethes, der schlummernden Insel auf eine gegnerische Kreatur. Was passiert mit dieser Kreatur?

A: Nichts besonderes. Wie die meisten Marken hat eine Schlummermarke keinen angeborenen Effekt; eine Kreatur, auf der eine Schlummermarke liegt, wird dadurch nicht zu einem Land. Arixmethes wird zu einem Land, weil er eine Fähigkeit hat, die die Existenz von Schlummermarken prüft. Du kannst die Brutgründe benutzen um Arixmethes schneller aufzuwecken, aber du kannst damit keine andere Kreatur einschlafen lassen.



Q: Ich wirke Sachkunde und möchte damit Urabrask den Versteckten ins Spiel bringen. Es stellt sich heraus, dass mein Gegner seinen eigenen Urabrask ausgewählt hat. Kommen die zwei jetzt beide getappt ins Spiel?

A: Nein, sie kommen ungetappt ins Spiel. Damit Urabrasks Effekt funktioniert, muss Urabrask sich bereits im Spiel befinden, sowie eine gegnerische Kreatur ins Spiel kommt. Wenn Urabrask zur gleichen Zeit wie eine gegnerische Kreatur ins Spiel kommt, ist er noch nicht im Spiel und kann die andere Kreatur nicht beeinflussen. Da noch keiner der beiden Urabrasks im Spiel ist, wenn der andere ins Spiel kommt, werden ihre Effekte nicht angewendet und sie kommen ungetappt ins Spiel.



Q: Kann ich einen Phyrexianischen Koloss aktivieren, der bereits enttappt ist?

A: Das kannst du tun, wenn du unbedingt Lebenspunkte bezahlen möchtest. Es gibt keine Anforderung, dass der Koloss getappt sein muss, wenn du seine Fähigkeit aktivierst; wenn du 8 Lebenspunkte weniger haben möchtest, kannst du seine Fähigkeit also aktivieren. Die einzige Anforderung ist, dass du mindestens 8 Lebenspunkte hast. Hast du 7 oder weniger Lebenspunkte, kannst du seine Fähigkeit nicht aktivieren.



Q: Meine Gegnerin kontrolliert Kaervek den Boshaften. Ich wirke Wohlwollendes Präsent. Werden die Spielsteine, die der erste Effekt erzeugt, für den zweiten Effekt gezählt?

A: Ja. Zustandsbasierte Aktionen werden nicht ausgeführt, während ein Zauberspruch verrechnet wird, sondern erst nachdem die Verrechnung abgeschlossen ist. Du verrechnest also den ersten Teil des Wohlwollenden Präsents und erzeugst zusammen mit dem bestimmten Gegner drei 1/1-Geisterspielsteine. Durch Kaerveks Effekt sind die Spielsteine 0/0, aber das ist noch nicht relevant. Danach verrechnest du den zweiten Teil und ihr erhaltet Lebenspunkte für eure Kreaturen. Die 0/0-Geister sind noch nicht gestorben, also zählen sie für diesen Effekt. Dann ist die Verrechnung des Präsents abgeschlossen und die Geister sterben beim anschließenden Ausführen der zustandsbasierten Aktionen.



Q: Ich befinde mich in einem Conspiracy-Draft und habe einen Agent of Acquisitions gedraftet, dessen Fähigkeit ich jetzt benutze, um die letzten acht Karten eines Boosters zu draften. Ein anderer Drafter hat bereits einen Canal Dredger gedraftet. Wie bestimmen wir, welche Karte ich als letzte drafte und an diesen Spieler weitergebe?

A: Du draftest die letzten acht Karten des Boosters, aber du draftest sie trotzdem eine nach der anderen, sodass es eine feste Reihenfolge gibt. Du suchst also aus, welche Karte du als letzte draftest und an den Spieler mit dem Canal Dredger weitergibst.



Das waren alle Fragen für diese Woche. Bis nächsten Montag!


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!