Published on 05/27/2019

Sonderangebote zum Memorial Day

Cranial Translation
简体中文 English Español Français Italiano



Ein Festmahl für eure grauen Zellen.
Seid gegrüßt und willkommen zurück zu einer weiteren Ausgabe von Cranial Insertion. Hier in den Vereinigten Staaten ist Memorial Day, der inoffizielle Beginn der Sommersaison und Grillfeste, und das heißt das die Läden ihre Waren zu reduzierten Preisen anbieten um die Geschäfte anzukurbeln. Um uns nicht übertrumpfen zu lassen sind alle Antworten in diesem Artikel im Sonderangebot mit 50% Rabatt! Natürlich bieten wir unsere Antworten kostenlos an, denn wir mögen es unseren Lesern Wissen zu vermitteln, also ist die absolute Ersparnis nicht so spektakulär, aber sagt es bitte niemandem...

Wenn ihr Fragen habt zu denen ihr eine Antwort von uns haben wollt, dann mailt sie bitte an moko@cranialinsertion.com oder schickt kurze Fragen über Twitter an @CranialTweet. Einer unserer Autoren wird euch eine Antwort schicken, und vielleicht erscheint eure Frage auch in einem zukünftigen Artikel. Da die Vorschauen auf Modern: Horizonte im vollen Gange sind könnt ihr uns auch gern Karten zu den vorgestellten Fragen stellen. Diese Fragen könnten dann bereits in zwei Wochen pünktlich zum Prerelease-Artikel zu Modern: Horizonte hier erscheinen.

Und nun widmen wir uns den Fragen dieser Woche. Wir beginnen mit einer Berichtigung einer Frage von letzter Woche, da die ursprünglich veröffentlichte Antwort nicht ganz korrekt war.



F: Ich kontrolliere ein Verrat aus dem Jenseits. Der Klon meines Gegners stirbt. Wie sieht der Klon aus wenn ich ihn ins Spielfeld zurück bringe?

A: Der Klon hat eine +1/+1-Marke, gleichgültig ob er etwas kopiert oder nicht. Er wird außerdem ein schwarzer Zombie sein (zusätzlich zu seinen anderen Farben und Typen). Wenn er zum Beispiel Grizzlybären kopiert, dann ist er eine schwarze und grüne Kreatur — (Zombie, Bär).



F: Mein Gegner kontrolliert Thalia, ketzerische Katharerin und ich wirke Gideon Schwarzklinge. Kommt Gideon getappt ins Spiel?

A: Ja, er kommt getappt ins Spiel, da das Spiel weit genug in die Zukunft schaut um zu ermitteln dass er als Kreatur ins Spiel kommt. Die entscheidende Regel hier ist 614.12, und sie ist ein bisschen zu lang um sie hier vollständig wiederzugeben, aber hier ist die entscheidende Stelle: "Um zu ermitteln, welche Ersatzeffekte anwendbar sind und wie sie angewendet werden, prüfe die Eigenschaften der bleibenden Karte wie sie im Spiel existieren würde, unter der Berücksichtigung von [...] andauernden Effekten der eigenen statischen Fähigkeiten der bleibenden Karte, die auf sie wirken würden, sobald sie im Spiel ist."



F: Wenn ich Erweckung von Vitu-Ghazi auf Tintenmotten-Nexus wirke und dann den Nexus aktiviere, passiert dann das was ich hoffe?

A: Wenn du auf eine 10/10-Kreatur mit Infizieren und Flugfähigkeit hoffst, dann ja! Dank der Schichten wird der Effekt, der die Basis-Stärke und -Widerstandskraft auf 1/1 setzt, angewendet bevor die 9 +1/+1-Marken angewendet werden. Bis zum Ende des Zuges hast du also eine legendäre 10/10 (Elementarwesen, Blinkmotte)-Artefakt-Land-Kreatur namens Vitu-Ghazi mit Eile, Infizieren und Flugfähigkeit.



F: Wenn ich den Tintenmotten-Nexus aktiviere (diesmal ohne die Erweckung von Vitu-Ghazi) und ihn mit einer Aura wie Beschützendes Plax verzaubere, behält er dann die Aura wenn er aufhört, eine Kreatur zu sein?

A: Nein. Auras überprüfen ständig ob sie legal an das verzauberte Ding angelegt sein können. Wenn der Tintenmotten-Nexus aufhört eine Kreatur zu sein, dann treten zustandsbasierte Aktionen auf den Plan und werfen das Beschützende Plax in den Friedhof, da es an etwas angelegt ist was es nicht verzaubern kann.



F: Das ist schade. Was ist mit +1/+1-Marken? Bleiben diese wenn der Tintenmotten-Nexus aufhört, eine Kreatur zu sein?

A: Jep! Im Gegensatz zu Auren haben Marken keine zustandbasierte Aktion die überwacht worauf sie liegen, also bleiben die Marken einfach fröhlich auf dem Tintenmotten-Nexus sitzen. Sie erzeugen keinen merklichen Effekt solange der Nexus keine Kreatur ist, aber ihr Effekt tritt augenblicklich wieder ein sobald er wieder eine Kreatur ist.



F: Unterbindet die erste Fähigkeit von Karn, der Große Schöpfer Manafähigkeiten? Wenn ich zum Beispiel Mycosynth-Gitter spiele, hindert das meinen Gegner daran, seine Länder für Mana zu tappen?

A: Ja. Karns Fähigkeit sagt nicht, dass sie für Manafähigkeiten eine Ausnahme macht, also macht sie auch keine Ausnahme für Manafähigkeiten. Wenn sowohl Karn als auch das Mycosynth-Gitter im Spiel sind, dann sind deine Gegner sehr stark eingeschränkt bei dem was sie tun können.



F: Ich kontrolliere einen Planeswalker mit drei Loyalitätsmarken auf sich der mit Sarkhan der Befreite in einen Drachen verwandelt wurde. Stirbt er wenn er von einem Blitzschlag getroffen wird?

A: Nein. Sarkhans Fähigkeit verwandelt alle deine Planeswalker (einschließlich sich selbst) in Kreaturen die nicht länger Planeswalker sind, da der Effekt weder sagt dass sie zusätzlich zu den anderen Typen Kreaturen sind, noch dass sie immer noch Planeswalker sind. Da dein Planeswalker kein Planeswalker mehr ist, verliert er keine Loyalitätsmarken wenn er Schaden nimmt. Er ist ein 4/4-Drache der 3 Punkte Schaden auf sich hat, also würde 1 Schadenspunkt mehr ihn töten, aber für den Moment überlebt er.




Seid vernünftig bei euren
Einkäufen zum Memorial Day...
F: Ich habe meinen Mobilisierten Distrikt animiert, wirke Furchtlose Leibwächterin und bestimme für die Fähigkeit den animierten Mobilisierten Distrikt. Kann ich die Leibwächterin in einer späteren Runde opfern um dem Distrikt Unzerstörbarkeit zu geben, auch wenn er zu diesem Zeitpunkt keine Kreatur ist?

A: Ja, das kannst du machen. "Die bestimmte Kreatur" bedeutet lediglich "das bestimmte Objekt was vielleicht, vielleicht auch nicht, momentan eine Kreatur ist", außer dass letzteres zu ungelenk ist um es auf die Karte zu drucken. Die Identität des Objekts wurde festgestellt als es bestimmt wurde, also kann die Fähigkeit der Leibwächterin das Objekt finden, auch wenn es zu diesem Zeitpunkt keine Kreatur ist.



F: Ich wirke Belebung der Toten auf ein Kreischmaul, aber mein Gegner spielt Abwürgen auf die ins-Spiel-kommen-Fähigkeit der Belebung, jetzt verzaubert also Belebung der Toten mein Kreischmaul im Friedhof. Wird dadurch die Stärke des Kreischmauls reduziert, so dass ich es mit der Fähigkeit von Alesha, Verachterin des Todes ins Spiel zurückholen kann?

A: Nein, das funktioniert nicht. Im Gegensatz zur vorigen Frage, wo sich "die bestimmte Kreatur" auf ein Objekt mit vorher festgelegter Identität bezog, sagt die Formulierung "verzauberte Kreatur" dem Spiel lediglich dass es nach der Kreatur suchen soll an die Belebung der Toten angelegt ist. Allerdings ist Belebung der Toten gar nicht an eine Kreatur angelegt; die Aura ist an eine Kreaturenkarte im Friedhof angelegt, also wirkt der -1/-0-Effekt nicht.



F: Ich kontrolliere Shanna, Sisays Vermächtnis und einen Todgeweihten Reisenden. Wenn mein Gegner Lilianas Einfluss wirkt, stirbt Shanna dann an Einsamkeit, oder wird sie vom Geist-Spielstein des Reisenden gerettet?

A: Ich fürchte Shanna wird vor Vereinsamung sterben. Lilianas Einfluss wird verrechnet und legt -1/-1-Marken auf den Reisenden und Shanna. Der Reisende ist jetzt ein 0/0-Schwächling, also befördern zustandsbasierte Aktionen ihn in den Friedhof. Dadurch wird die Fähigkeit vom Reisenden ausgelöst, aber bevor diese Fähigkeit auf den Stapel gehen kann müssen noch zustandsbasierte Aktionen ihr Ding beenden. Zustandsbasierte Aktionen prüfen erneut und sehen, dass Shanna jetzt auch 0/0 ist, also muss sie auch in den Friedhof. Jetzt geht die ausgelöste Fähigkeit vom Reisenden auf den Stapel, und schließlich verrechnet, aber der Geist kommt zu spät um Shanna zu retten.



F: Schaltet Narset, Lüfterin der Schleier Dredge (Ausgraben)-Decks aus?

A: Nicht wirklich. Wenn dein Gegner Ausgraben verwendet, dann ersetzt er das Ziehen der Karte mit einer komplett anderen Aktion, also zieht er keine Karten. So lange dein Gegner alle seine zu ziehenden Karten mit Ausgraben ersetzt erreicht er niemals das Limit von "nur eine Karte pro Zug ziehen", also kann er so viele Karten ausgraben wie er will. Wenn er allerdings tatsächlich eine Karte ziehen sollte ohne das Ereignis zu ersetzen, dann hat er das Limit erreicht, und weiteres Kartenziehen ist dann unmöglich. In diesem Fall kann er in diesem Zug nicht mehr Ausgraben, denn ein Ersatzeffekt kann keine Aktion ersetzen die unmöglich ist.



F: Ich kontrolliere Jace, der lebende Gildenbund meines Gegners mit Willenskraft-Zügel, und Jace steht bei drei Loyalitätsmarken. Kann ich Jaces -3-Fähigkeit benutzen um Jace umzubringen und die Willenskraft-Zügel zurück in meine Hand bringen?

A: Du kannst Jace umbringen, aber du wirst die Willenskraft-Zügel nicht zurück bekommen. Nachdem du Jaces Fähigkeit auf den Stapel legst, müssen zustandsbasierte Aktionen geprüft werden bevor die Fähigkeit verrechnet wird. Zuerst sieht das Spiel einen Jace ohne Loyalitätsmarken und verfrachtet ihn in den Friedhof. Dann sieht das Spiel Willenskraft-Zügel die an nichts angelegt sind und die Karte geht ebenfalls in den Friedhof. Nun kann Jaces Fähigkeit verrechnet werden, aber ihr Ziel ist plötzlich verschwunden, also tut die Fähigkeit nichts. Sie sucht Willenskraft-Zügel nur im Spiel, also bringt sie die Karte nicht aus dem Friedhof in deine Hand zurück.



F: Ich kontrolliere einen Arkanist der Schreckenshorde mit zwei -1/-1-Marken auf sich. Kann ich seine Fähigkeit benutzen um Vision der Ahnen aus meinem Friedhof zu wirken?

A: Nein. Mit zwei -1/-1-Marken ist die Stärke des Arkanisten -1, und seine Fähigkeit erlaubt dir nur, Sprüche zu wirken deren umgewandelte Manakosten kleiner oder gleich seiner Stärke sind. Die umgewandelten Manakosten der Vision der Ahnen sind 0, aber das ist nicht kleiner oder gleich -1.



F: Wenn ich einen Gratwanderer und Handschrift der Sonnen kontrolliere, kann ich dann Kleriker-Sprüche für wirken?

A: Sicher. Um die Gesamtkosten eines Spruchs zu bestimmen fängst du mit seinen Manakosten oder alternativen Kosten an, addierst dann Kostensteigerungen und ziehst dann Kostensenkungen ab. Handschrift der Sonnen gibt deinem Kleriker-Spruch alternative Kosten von , was der Gratwanderer um reduziert, also bleiben als Gesamtkosten übrig.




... und kauft nichts bei diesem Kerl.
F: Mein Gegner hat gerade einen Spruch gewirkt den ich gerne neutralisieren möchte, aber die einzig mögliche Antwort die ich habe ist ein Funken-Doppelgänger in meiner Hand und eine Kragenechsen-Mystikerin im Spiel. Kann ich die Mystikerin mit dem Doppelgänger kopieren um den gegnerischen Spruch zu neutralisieren?

A: Netter Versuch, aber das funktioniert nicht. Du wählst erst, was mit dem Doppelgänger kopiert werden soll, wenn er verrechnet wird und ins Spiel kommt, was deutlich nach dem Wirken passiert. Zum Zeitpunkt des Wirkens hat der Doppelgänger kein Aufblitzen, also hast du gar nicht erst die Erlaubnis, ihn zu wirken.



F: Ich habe soeben Angreifer deklariert, und vor der Deklaration der Blocker bemannt mein Gegner einen Schmuggler-Kopter. Kann ich einen Spontanzauber wirken um das Vehikel zu töten bevor er es als Blocker deklariert und eine Karte plündert?

A: Absolut. Nachdem die Bemannen-Fähigkeit verrechnet wird ist das Spiel noch im Angreifer-deklarieren-Segment, und dieses Segment endet erst wenn sowohl du als auch dein Gegner Priorität abgebt ohne Aktionen vorzunehmen. Wenn du Priorität bekommst, dann kannst du deinen Tötungsspruch wirken um den Plan deines Gegners zu durchkreuzen.



F: Mein Gegner wirkt Plage des Hagelfeuers und ich wirke Teferis Schutzbann. Kann ich mich entscheiden Lebenspunkte zu verlieren anstatt etwas opfern oder abzuwerfen, obwohl sich mein Lebenspunktestand nicht verändern kann?

A: Du kannst das gewünschte Ergebnis erzielen, weil du tatsächlich nicht die Entscheidung triffst, Lebenspunkte zu verlieren. Wenn die Entscheidung "verliere Leben oder tue etwas anderes" wäre, dann könntest du nicht wählen Leben zu verlieren, denn du kannst nicht entscheiden etwas zu tun wenn die Aktion unmöglich ist. Glücklicherweise für dich verwendet Plage des Hagelfeuers die Formulierung "A passiert, es sei denn du tust B", was gleichbedeutend ist mit "Du kannst B tun. Wenn du es nicht tust, passiert A." In anderen Worten, Plage des Hagelfeuers fragt dich, ob du eine bleibende Karte opfern oder eine Karte abwerfen möchtest, was du höflich ablehnst. Als Konsequenz der Ablehnung weist Plage des Hagelfeuers dich an 3 Lebenspunkte zu verlieren, was unmöglich ist, also ignorierst du die Anweisung.



F: Kann ich Wucherung benutzen um eine gegnerische Saga hochzuzählen?

A: Absolut. Die gegnerische Sage ist eine bleibende Karte, und die Sagenmarken darauf sind Marken, also kannst du Wucherung benutzen um der Sage eine Sagenmarke hinzuzufügen. Dadurch wird die entsprechende Kapitelfähigkeit ausgelöst, hoffentlich zu einem für den Gegner ungünstigen Zeitpunkt, und wenn die Sage jetzt fertig ist, dann muss dein Gegner sie opfern.



F: Kann ich meinem Gegner mit Wucherung ein weiteres Emblem von Chandra, die tobende Flamme geben?

A: Das wäre echt großartig, aber das ist nicht möglich. Spieler können Embleme bekommen, und Spieler können Marken bekommen, aber Embleme sind keine Marken, und Wucherung tut nichts mit Emblemen.



F: Ich bin in einem Turnier mit REL Regular, und ich kontrolliere einen Kelch der Leere mit einer Marke auf sich. Ich wirke Goryos Rache und ziele auf eine legendäre Kreaturenkarte in meinem Friedhof, und mein Gegner zahlt 2 Lebenspunkte um eine Chirurgische Extraktion auf diese Karte zu spielen. Während wir dabei sind die Extraktion zu verrechnen fällt mir auf, dass der Kelch die Extraktion hätte neutralisieren sollen. Was passiert jetzt? Hat mein Gegner betrogen?

A: Puh, hier ist eine Menge zu verdauen. Zunächst, wenn dir so etwas in einem Turnier passiert, dann solltest du einen Judge rufen, und dann entscheidet der Judge was zu tun ist. Das Dokument nach dem der Judge seine Entscheidung fällt ist "Judging at Regular REL", und diese Situation fällt unter den Punkt "Ein Spieler vergisst eine ausgelöste Fähigkeit." Da du nicht auf die ausgelöste Fähigkeit hingewiesen hast als sie eine sichtbare Auswirkung auf das Spiel hatte, hast du sie verpasst. Wenn die Fähigkeit optional wäre, dann würde einfach angenommen werden dass du dich entschieden hast sie nicht durchzuführen, aber die Fähigkeit des Kelches ist verpflichtend. Das einzig mögliche Vorgehen wäre, die Fähigkeit jetzt auf den Stapel zu legen, es sei denn das zu tun wäre für das Spiel zu störend, aber das spielt hier keine Rolle, da die Chirurgische Extraktion bereits verrechnet wird. Die Fähigkeit vom Kelch würde also verrechnet werden nachdem die Extraktion fertig ist, also macht es keinen Sinn die Fähigkeit jetzt auf den Stapel zu legen. Das Spiel zurückzudrehen zum Punkt bevor die Extraktion verrechnet wird ist keine Option, also wird die Extraktion zuende verrechnet, egal was der Judge entscheidet.

Bleibt die Frage ob dein Gegner betrogen hat, und die Antwort darauf ist nein. Was dein Gegner getan hat war zwar nicht besonders sportlich, aber es war nicht illegal, also kann es kein Betrug sein. Dein Gegner ist nicht für deine ausgelösten Fähigkeiten verantwortlich, und er ist nicht in der Pflicht dich auf deine verpassten ausgelösten Fähigkeiten hinzuweisen. Ich verstehe, dass es sich schlecht anfühlt, wenn dein Gegner es schafft, einen Spruch an deinem Kelch der Leere vorbeizuschmuggeln, aber vielleicht tröstet es dich, dass Spieler, die sich zum Gewinnen darauf verlassen, dass ihre Gegner Fehler machen, in Turnieren normalerweise nicht besonders weit kommen.



Und damit sind wir am Ende der Fragen für diese Woche angekommen. Bitte kommt nächste Woche wieder, für mehr Fragen und Antworten, dann wieder zum normalen Preis!

- Carsten Haese


About the Author:
Carsten Haese is a former Level 2 judge based in Toledo, OH. He is retired from active judging, but he still writes for Cranial Insertion and helps organize an annual charity Magic tournament that benefits the National MS Society.


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!