Published on 03/18/2019

Verloren in der Bibliothek

Cranial Translation
简体中文 English Español Français Italiano



In dieser Bibliothek wird großer
Wert auf Stille gelegt.
Hallo und willkommen zurück bei Cranial Insertion! Unsere Zusammenarbeit mit den Azorius vor einigen Wochen hat sich bezahlt gemacht, denn ich wurde zu einem Rundgang durch ihre Bibliothek eingeladen. Leider bin ich ein paar (hundert) mal falsch abgebogen und habe mich hoffnungslos verlaufen. Aber es könnte schlimmer sein — es gibt Licht, die Sessel taugen als Schlafstätte und wenn mir langweilig ist, muss ich nur in eines der Regale greifen. Jetzt muss ich nur noch den B-Raum (Terry Pratchetts Dimension, die alle Bibliotheken miteinander verbindet) finden und mit etwas Glück gelange ich in eine Bibliothek, in der ich mich besser auskennne.

Bis es soweit ist, könnt ihr uns wie gewohnt eure Regelfragen senden, denn wir haben die Antworten. Kurze Fragen können an @CranialTweet und längere an moko@cranialinsertion gesendet werden.



Q: Ich wirke eine Jadelicht-Jägerin, die Jägerin kommt ins Spiel und ihre Fähigkeit wird ausgelöst. Erhalte ich zwischen den beiden Erkundungen Priorität, um einen Spontanzauber zu wirken?

A: Nein. Die Jadelicht-Jägerin hat genau eine ausgelöste Fähigkeit, die sie zweimal erkunden lässt. Während eine Fähigkeit verrechnet wird, erhält niemand Priorität, daher kannst du nach dem ersten Erkunden weder Zaubersprüche wirken noch Fähigkeiten aktivieren, bis auch das zweite Erkunden durchgeführt wurde.

Q: Macht es einen Unterschied, wenn ich einen Pfad der Entdeckung kontrolliere und eine Meervolk-Wipfelstürmerin wirke? Kann ich zwischen diesen beiden Erkundungen einen Spontanzauber wirken?

A: Ja, das macht einen Unterschied. Statt einer Fähigkeit, die zwei Erkundungen durchführt, gibt es jetzt zwei Fähigkeiten, die jeweils einmal erkunden. Fähigkeiten werden eine nach der anderen verrechnet, und nach jeder Verrechnung erhalten Spieler Priorität. Du kannst also die erste Erkundenfähigkeit verrechnen und hast danach Priorität, um einen Spontanzauber zu wirken, bevor du die zweite Erkundenfähigkeit verrechnest.



Q: Ich kontrolliere einen Goblin-Elektromagier und mein Gegner kontrolliert einen Eintreiber des Zehnten. Wie viel Mana muss ich bezahlen, wenn ich den Eintreiber im Zug meines Gegners schocken möchte?

A: Nur ein rotes Mana. Um die vollständigen Kosten eines Zauberspruchs zu bestimmen, beginnt man mit den Manakosten des Zaubers, addiert dann zusätzliche Kosten (wie die des Eintreibers) und zieht danach Vergünstigungen ab (z. B. die des Elektromagiers). In diesem Fall sind die Kosten also + - = . Der Schock kostet dich also immer , egal, welcher Spieler gerade am Zug ist.



Q: Wie viel muss meine Gegnerin bezahlen, wenn ich zwei Abweisende Geister im gleichen Zug gewirkt habe?

A: Sie muss für jeden Angreifer bezahlen. Die Effekte der Geister addieren sich und müssen beide bezahlt werden, wenn deine Gegnerin angreifen möchte.



Q: Ich kontrolliere die Felsenburg der Kabbalisten und einige Gebirge. Werden die Gebirge zu Sümpfen, die die Fähigkeit der Felsenburg verbessern, wenn ich eine Chromatische Laterne wirke?

A: Nein. Die Laterne gibt deinen Ländern keine Standardlandtypen, sondern die Fähigkeit, beliebiges Mana zu erzeugen. Deine Standardländer werden also keine Sümpfe und werden nicht von der Felsenburg mitgezählt.



Q: Ich habe -17 Lebenspunkte, bin aber Dank meines Platin-Engels immer noch im Spiel. Mein Gegner wirkt einen Eldrazi-Verdränger und aktiviert dessen Fähigkeit mit dem Engel als Ziel. Verliere ich dadurch die Partie?

A: Nein. Ein Spieler mit 0 oder weniger Lebenspunkten stirbt nicht sofort, sondern erst, wenn das Spiel zustandsbasierte Aktionen prüft und ausführt. Zustandsbasierte Aktionen werden ausgeführt, nachdem eine Fähigkeit verrechnet wurde, aber nicht während der Verrechnung.
Wenn dein Gegner die Fähigkeit des Eldrazi-Verdrängers verrechnet, schickt er den Platin-Engel ins Exil und bringt ihn anschließend ins Spiel zurück. Danach ist die Verrechnung abgeschlossen und das Spiel prüft, ob du die Partie verlierst. Da der Engel wieder im Spiel ist, überlebst du. Der Verdränger kann den Engel also tappen, aber er schickt ihn nicht lange genug ins Exil, damit du die Partie verlierst.


Bitte nicht mit den Büchern werfen, sonst
werdet ihr der Bibliothek verwiesen.


Q: Ich kontrolliere Tatyova, Benthische Druidin und einen Manabund. In meinem Endsegment nutze ich die Fähigkeit des Manabunds und bringe drei Länder ins Spiel. Was passiert danach?

A: Tatyova interessiert es nicht, auf welche Weise die Länder ins Spiel kommen; es reicht aus, dass Länder unter deiner Kontrolle ins Spiel kommen, damit ihre Fähigkeit ausgelöst wird. Wenn du mit dem Manabund drei Länder ins Spiel bringst, wird ihre Fähigkeit dreimal ausgelöst. Bevor du diese Fähigkeiten auf den Stapel legen kannst, musst du noch den Rest der Manabundfähigkeit verrechnen und deine Hand abwerfen. Danach kannst du Tatyovas Fähigkeiten auf den Stapel legen und nacheinander verrechnen.
Wenn das alles erledigt ist, hast du drei neue Länder im Spiel, eine neue Hand aus drei Karten und 3 Lebenspunkte mehr.



Q: Ich greife mit Drana, Befreierin von Malakir und einer Kabbalischen Evangelistin an. Wie viel Schaden erhält meine Gegnerin, wenn keine der Kreaturen geblockt wird?

A: Zwei von Drana und drei von der Evangelistin, also insgesamt fünf Schadenspunkte. Drana hat Erstschlag und fügt ihren Kampfschaden vor der Evangelistin zu. Dadurch wird ihre Fähigkeit ausgelöst und beide Kreaturen erhalten eine +1/+1-Marke. Drana profitiert in dieser Kampfphase nicht mehr von ihrer Marke, aber die Evangelistin hat noch keinen Kampfschaden zugefügt und fügt anschließend drei Schadenspunkte zu. Macht zusammen fünf Schadenspunkte.



Q: Mein Gegner hat mich mit einem Fluch des Blutzauberbuchs verzaubert. Was passiert mit dem Fluch, wenn ich einen Runenverzierten Schein wirke und mir Schutz vor dem Fluch des Blutzauberbuchs gebe?

A: Der Fluch wird auf den Friedhof gelegt. Du hast Schutz vor dem Fluch des Blutzauberbuchs, und Schutz sorgt unter anderem dafür, dass du nicht von dieser Sache verzaubert sein kannst. Der Fluch deines Gegners fällt daher ab und wird anschließend auf seinen Friedhof gelegt.



Q: Ich habe Alhammarrets Archiv im Spiel und aktiviere die zweite Fähigkeit des Weissagekreisels des Senseis. Lege ich den Kreisel auf meine Bibliothek, bevor oder nachdem ich eine zusätzliche Karte durch das Archiv gezogen habe?

A: Danach. Die Fähigkeit des Archivs erzeugt einen Ersatzeffekt, der den ersten Teil der Kreiselfähigkeit ("Ziehe eine Karte") durch einen anderen Effekt ersetzt ("Ziehe zwei Karten"). Du ziehst also beide Karten, bevor du zum zweiten Teil der Fähigkeit kommst und den Kreisel auf deine Bibliothek legst.
Du kannst den Kreisel also nicht als Teil seiner eigenen Fähigkeit ziehen.



Q: Warum kann ich mit dem Meister der Umwandler das gleiche Artefakt ins Spiel bringen, das ich auf meine Hand zurückgebracht habe, aber nicht mit dem Verwalter der Hölle die Kreatur ins Spiel bringen, die ich geopfert habe?

A: Der entscheidende Unterschied ist, dass der Verwalter der Hölle eine Kreaturenkarte "deiner Wahl" ins Spiel bringt. Die Fähigkeit des Verwalters hat ein Ziel, und Ziele werden bestimmt, bevor Kosten bezahlt werden. Wenn du die Fähigkeit des Verwalters aktiviert, wählst du zuerst eine Zielkreatur aus, die ins Spiel kommen soll, und opferst danach eine Kreatur.
Die Fähigkeit des Meisters der Umwandler hat keine Ziele - du bringst ein Artefakt auf deine Hand zurück und bringst ein Artefaktkarte aus deiner Hand ins Spiel. Da der Meister keine Ziele erfordert (was eh nicht möglich ist, da die Karten auf deiner Hand verdeckt sind), kannst du die gleiche Karte, die du auf deine Hand genommen hast, wieder ins Spiel bringen.



Q: Auf meinem Shivanischen Meteor liegt nur noch eine Zeitmarke. Ich bin aber der einzige Spieler, der eine Kreatur kontrolliert. Kann ich mich entscheiden, den Meteor nicht zu wirken, wenn ich die letzte Zeitmarke entferne?

A: Nein. Wenn die letzte Zeitmarke entfernt wird, musst du die ausgesetzte Karte wirken. Bist du der einzige Spieler mit einer Kreatur im Spiel, musst du diese Kreatur als Ziel wählen.
Es gibt Fälle, in denen du nicht gezwungen bist, den Meteor zu wirken. Gibt es überhaupt keine Ziele für den Meteor (weil im letzten Zug eine Weltenreinigung gewirkt wurde oder alle Kreaturen Schutz vor Rot haben), kannst du den Meteor nicht wirken und er bleibt für immer im Exil. Wenn du zusätzliches Mana für den Meteor bezahlen sollst (weil eine Sphäre des Widerstands im Spiel ist und der Meteor dadurch kostet), bist du nicht gezwungen Manafähigkeiten zu aktivieren, um diese Kosten bezahlen zu können. Auch in diesem Fall bleibt der Meteor im Exil (da keine Zeitmarken mehr darauf liegen und er deshalb keine ausgesetzte Karte mehr ist).



Q: Meine Gegnerin wirkt Missionieren und lässt mich eine meiner Kreaturen als Ziel auswählen. Kann ich meinen Benthischen Riese auswählen, um das Missionieren zu neutralisieren und keine Kreatur abgeben zu müssen?

A: Das geht nicht. Du wählst zwar das Ziel des Zauberspruchs aus, aber der Zauberspruch wird von deiner Gegnerin kontrolliert, also gelten für die Gültigkeit des Ziels die gleichen Regeln, als ob deine Gegnerin das Ziel auswählen würde. Der Benthische Riese ist Fluchsicher und kann also nicht das Ziel von Zaubersprüchen deiner Gegnerin sein. Das gilt auch, wenn du das Ziel für den gegnerischen Zauber auswählst.


Es gehört sich nicht für einen Bibliothekar,
die eigenen Bücher zu verschlingen!


Q: Ich habe einen Platin-Emperion in meinem Friedhof. Verliere ich Lebenspunkte, wenn ich ihn mit Reanimation ins Spiel bringe?

A: Nein. Modern-Spielern kennen diese Interaktion häufig mit Hirnverbranntes Experiment statt mit Reanimation. Wenn du Reanimation verrechnest, bringst du zuerst den Platin-Emperion ins Spiel; dann sollst du 8 Lebenspunkte verlieren, aber da du jetzt den Emperion kontrollierst, ändert sich dein Lebenspunktestand nicht mehr.



Q: Ich habe 10 Lebenspunkte und bezahle alle davon, um Toxische Sintflut zu wirken. Wird die Sintflut noch verrechnet?

A: Nein. Du bezahlst die Lebenspunkte, während du die Toxische Sintflut wirkst und nicht erst während der Verrechnung. Bezahlst du alle Lebenspunkte, die du hast, verlierst du die Partie, sobald du das Wirken abgeschlossen hast. Deine Karten und Zaubersprüche verlassen mit dir die Partie und werden nicht mehr verrechnet. Das einzige, was diese Sintflut getötet hat, bist du.



Q: Ich kontrolliere eine Modergrab-Monstrosität, habe aber nur eine Kreatur in meinem Friedhof. Was passiert mit der ausgelösten Fähigkeit, wenn die Monstrosität stirbt?

A: Du kannst dir ziemlich sicher sein, welche Kreatur du erhalten wirst. Die Fähigkeit der Monstrosität ist nicht optional, also versucht sie so viel zu machen wie möglich. Die Modergrab-Monstrosität wird ins Exil geschickt, und wenn du dann nur eine Kreaturenkarte im Friedhof hast, wird diese "zufällig" ausgewählt und ins Spiel gebracht. Hättest du gar keine Kreaturenkarten im Friedhof, würde einfach nur die Monstrosität ins Exil geschickt.



Q: Ich kontrolliere Preis des Ruhms und wirke Freibeuterei. Wird der Preis des Ruhms ausgelöst, wenn ich die Länder meiner Gegner für Mana tappe?

A: Nein. Für den Preis des Ruhms kommt es nicht darauf an, wer die Länder kontrolliert, sondern welcher Spieler die Manafähigkeiten aktiviert. Durch Freibeuterei kannst du gegnerische Länder für Mana tappen, aber da du das während deines eigenen Zuges tust, wird der Preis des Ruhms nicht ausgelöst und die gegnerischen Länder werden nicht zerstört.



Q: Ich greife mit einem Grubengezücht an und mein Gegner blockt mit drei 4/4-Kreaturen. Kann ich mit der ausgelösten Fähigkeit des Grubengezüchts alle drei Kreaturen ins Exil schicken, bevor sie dem Gezücht Schaden zufügen?

A: Das Grubengezücht kann zwei der Kreaturen ins Exil schicken, aber die dritte überlebt. Beim Zuweisen des Kampfschadens wird die Fähigkeit des Grubengezüchts nicht berücksichtigt; das bedeutet, dass du den Kampfschaden wie gewohnt zuweisen musst. Du kannst dem ersten Blocker 4 Schaden zuweisen und dem zweiten 2 (und sie werden anschließend beide ins Exil geschickt), aber der dritte 4/4-Blocker erhält keinen Schaden und fügt dem Grubengezücht im normalen Kampfschadenssegment 4 Schadenspunkte zu.



Q: Meine Gegnerin kontrolliert die Nacht des Verrats der Seelen. Ich habe Brudiclad, Telchor-Ingenieur und einen 6/6-Wurmspielstein im Spiel. Habe ich zu Beginn meiner Kampfphase die Möglichkeit, den neuen Myrspielstein zu einer Kopie des Wurms zu machen, oder stirbt der Spielstein vorher?

A: Du kannst aus dem Myr einen Wurm machen, um ihn zu retten. Wie bei der Frage zum Platin-Engel erläutert, werden zustandsbasierte Aktionen nicht ausgeführt, während Brudiclads Fähigkeit verrechnet wird. Nachdem du den Spielstein erzeugst, kannst du alle deine Spielsteine (auch den neuen Myrspielstein) zu Kopien deines Wurmspielsteins machen. Danach ist der Myr 6/6 und nicht mehr 2/1 und stirbt nicht mehr durch die Nacht des Verrats.



Q: Meine Freunde und ich spielen eine Partie Planechase, und im letzten Zug haben wir mit Zusammenwachsen des Raumes die Weltenkarten Akademie von West-Tolaria und Aretopolis aufgedeckt. Welche der Fähigkeiten wird zuerst verrechnet, wenn ich mit dem Weltenwürfel Chaos würfele?

A: Das entscheidest du. Wenn du Chaos würfelst, werden die Fähigkeiten beider Welten ausgelöst. Du kontrollierst beide Fähigkeiten (da du den Weltenwürfel geworfen hast), daher kannst du ihre Reihenfolge bestimmen. Du kannst zuerst Karten durch Aretopolis ziehen und dann für die Akademie abwerfen; oder du wirfst zuerst deine Hand ab und ziehst dann neue Karten mit Aretopolis.



Das war's für dieses mal. Wir sehen uns nächste Woche wieder (aber hoffentlich nicht mehr in dieser Bibliothek)!


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!