Published on 08/07/2017

Stunde der Rückkehr

Cranial Translation
Português (Br) 简体中文 English Español Français Italiano



Ich habe alles was ich brauche, stimmt's?
...warum hat mein Handy Wlan Empfang?
*vwooomp!*

...Moment mal, ihr seid immer noch hier? Die Büros sind immer noch hier? Moko ist immer noch hier? Was für eine unausgereifte Apokalypse war das überhaupt? Ich haben nun einen Monat damit zugebracht mich darauf vorzubereiten die Zivilisation aus dem Nichts wieder aufzubauen und ich komme zurück zu diesem hier?Ich habe eine ganze Woche damit verbracht herauszufinden wie man am besten ein Feuer mit ein paar Stöcken und einer Schnur macht, und wofür? Handys und Internetzugang und funktionierende Lebensmittelläden, und...und...warum habe ich nochmal beschwert?

Nun, ich denke ich sollte...dazu zurückkehren Cranial Insertion zu schreiben? Moko macht wütende "fang' mal an" Gesten, deswegen denke ich, dass es mein Zug ist. Aber ich war für einen Monat weg, also hätte mein nächster Artikel letzte Woche sein sollen—wurde alles auf Pause gesetzt oder haben Carsten und Nate mich vertreten?

Tja, davon abgesehen, wenn ihr eigene Regelfragen habt, welche ihr gerne beantwortet haben wollt, könnt ihr uns diese immer per E-Mail senden indem ihr auf den Affen auf der linken Seite klickt und uns an moko@cranialinsertion.com mailt. Kürzere Fragen könnt ihr uns an @cranialTweet schicken. Ihr bekommt eine Antwort und seht eure Frage vielleicht in einem zukünftigen Artikel.

Auf zu den Regelfragen!



Q: Ich war mir sicher, dass wenn ein Spielstein eine Kopie von etwas ist, es auch die Manakosten kopiert. Aber ich habe gelesen, dass Spielsteine, welche durch Verewigen erzeugt wurden, keine Manakosten haben. Hatte ich immer Unrecht mit den Spielstein-Kopien oder funktioniert Verewigen etwas anders als andere Kopiereffekte?

A: Es funktioniert etwas anders als die meisten Kopiereffekte (das gleiche gilt für Einbalsamieren). Du hast Recht, dass eine Spielstein-Kopie von etwas normalerweise die gleichen Manakosten davon hat, wovon es eine Kopie ist. Dennoch erzeugt Verewigen (wie Einbalsamieren) keine komplett identischen Kopien wie es z.B. Schicksalhafte Verlockung oder Gestohlene Identität tut—stattdessen erzeugt es eine veränderte Kopie, welche sich in einigen Punkten vom Original unterscheidet und einer dieser veränderten Punkte ist, dass die Kopie keine Manakosten hat.



Q: Was passiert wenn ich die Die Skarabäen-Gottheit benutze um Rätselhafter Sceada zu "reanimieren" oder eine andere Kreatur mit Fähigkeiten, welche dessen Stärke bestimmen? Überschreiben diese Fähigkeiten die des Gottes?

A: Nein, es wird immer noch eine 4/4 sein. Tatsächlich wird die Kreatur diese Stärke- und Widerstandskraft-bestimmenden Fähigkeiten nicht mehr haben. Wie bei Verewigen, nimmt die Skarabäen-Gottheit Veränderungen vor während sie die Karten kopiert und eine dieser Veränderungen ist, dass sie zu einer 4/4 wird.

Da diese Veränderung bedeutet, dass die Stärke und Widerstandskraft bereits bestimmt ist, ignoriert dieser Effekt komplett die Teile der originalen Karte, die benutzt wurden um diese Werte zu bestimmen, ob es das gewöhnliche Stärke und Widerstandskraft-Feld ist oder eine gesonderte Fähigkeit im Text-Feld, welche Werte bestimmt—sie werden überhaupt erst gar nicht auf den Spielstein kopiert.

Beachte, dass dies nur auf Fähigkeiten zutrifft, welche direkt die Stärke und Widerstandskraft der Kreatur bestimmen—Fähigkeiten, welche lediglich die gedruckte Stärke und Widerstandskraft der Kreatur verändern werden dennoch kopiert.



Q: ...Was passiert wenn ich es auf einen Klon anwende? Wenn ich einen Klon mit der Skarabäen-Gottheit reanimiere und etwas kopiere, wie sieht der Klon dann aus?

A: Es wird eine normale Kopie von dem sein was du damit ausgewählt hast als der Spielstein erzeugt wurde. Wie oben beschrieben, macht Die Skarabäen-Gottheit beim Erzeugen von Spielsteinen eine Menge Ausnahmen in Bezug darauf wie die Kopien aussehen. Die Fähigkeit von Klon jedoch macht keine Ausnahmen—es kopiert ausnahmslos alles.

Die Skarabäen-Gottheit erzeugt zunächst eine veränderte Kopie von Klon—einen 4/4 schwarzen Zombie. Da es aber eine Kopie von Klon ist, bedeutet das, dass es die Kopierfähigkeit von Klon hat und dass du diese Fähigkeit anwenden musst bevor der Spielstein ins Spiel kommen kann. Sobald du das tust überschreibt der Kopiereffekt alle Merkmale des Spielsteins, eingeschlossen die Veränderungen, welche durch Die Skarabäen-Gottheit gemacht wurden. Das Resultat? Eine perfekte, unveränderte Kopie davon was du mit der Kopierfähigkeit von Klon ausgewählt hast.



Q: Ich spiele Von den Toten auferstehen auf den Golgari-Grabtroll meines Gegners. Bekommt er Marken für die Kreaturen in meinem Friedhof oder den meines Gegners?

A: Deinen. Da Golgari-Grabtroll ins Spiel kommt, muss das Spiel herausfinden wie es den Ersatzeffekt anwenden soll und dafür schaut es wie der Troll aussehen würde wenn er im Spiel wäre.

Da du derjenige bist, der den Golgari-Grabtroll ins Spiel bringt, wäre er unter deiner Kontrolle wenn er im Spiel wäre. Und da du ihn kontrollierst, bist du der Spieler dessen Friedhof die Fähigkeit überprüfen muss.




Ich hab' etwas mehr in dieser Art erwartet.
Q: Wenn ein Spieler sein Deck mit Bis zum Erbrechen zieht (und Phyrexianisches Unleben im Spiel hat damit er nicht stirbt), können seine Lebenspunkte ins Negative gehen oder hört es bei 0 auf??

A: Seine Lebenspunkte können tatsächlich (und werden es wahrscheinlich) unter 0 fallen. Ein Spieler kann mühelos einen negativen Punktestand haben—normalerweise sterben sie nur davon.



Q: Mein Gegner geht ab mit Phyrexianisches Unleben und Bis zum Erbrechen und spielt Blitzsturm, erhöht es zum tödlichen Schaden und hat noch einige Länder auf der Hand. Als Antwort darauf spiele ich Abrupter Verfall auf das Unleben. Wenn mein Gegner darauf reagiert indem er ein weiteres Land für den Blitzsturm abwirft um eine weitere Marke darauf zu legen, wird der Blitzsturm dadurch auf die oberste Stelle des Stapels bewegt oder wird mein Verfall trotzdem als erstes verrechnet werden und dadurch das Unleben zerstören und meinen Gegner töten?

A: Dein Verfall wird immer noch als erstes verrechnet werden. Wenn ein Spieler die Fähigkeit von Blitzsturm aktiviert, geht die Fähigkeit ganz oben auf den Stapel wie alles andere was den Stapel benutzt und wird daher vor deinem Verfall verrechnet werden, aber weder das Aktivieren der Fähigkeit, noch das Hinzufügen von Marken und das Ändern des Ziels des Sturms beeinflusst die Position von Blitzsturm auf dem Stapel selbst. Es ist immer noch unter deinem Abruptem Verfall, deshalb wird dein Gegner sterben bevor es verrechnet werden kann.



Q: Ich spiele Bontus letztes Gefecht und habe immer noch ungetappte Länder übrig. Wenn ich diese Länder benutze um einen Spontanzauber im Zug meines Gegners zu spielen, enttappen sie in meinem nächsten Zug??

A: Nein. Bontus letztes Gefecht kümmert es nicht welche Länder getappt wurden um es zu spielen, oder ob welche ungetappt waren als es verrechnet wurde. Es veranlasst einfach einen Effekt, welcher es verhindert, dass deine Länder (alle davon) in deinem nächsten Enttappsegment enttappen, und er wird angewendet bei allen Ländern die du gerade zu der Zeit kontrollierst—keine davon werden enttappen.



Q: Das Terastodon meines Gegners zerstört mein Parallel-Leben, zusammen mit anderen Dingen. Bekomme ich dafür die doppelte Anzahl an Elefanten?

A: Nein. Terastodon zerstört die ausgewählten bleibenden Karten bevor es versucht Spielsteine zu erzeugen. Zu der Zeit, zu der es dir also versucht Elefanten-Spielsteine zu geben, ist Parallel-Leben bereits weg, also kann es diese Spielsteine nicht verdoppeln.



Q: Schicken Karten wie Magmagischt oder Groll der Götter die Kreaturen meines Gegners immer noch ins Exil wenn ich einen Seelennarben-Magier im Spiel habe?

A: Diese beiden Karten funktionieren in dieser Angelegenheit unterschiedlich—Magmagischt schickt Karten immer noch ins Exil, Groll der Götter nicht.

Seelennarben-Magier ersetzt den Schaden auf Kreaturen deines Gegners damit, stattdessen Marken aus diese zu legen. Da aller Schaden ersetzt wird bedeutet das, dass diesen Kreaturen überhaupt kein Schaden zugefügt wurde. Groll der Götter kann Kreaturen nur ins Exil schicken, denen es Schaden zugefügt hat, kein Schaden bedeutet also kein Exil.

Magmagischt andererseits versucht einer bestimmten Kreatur Schaden zuzufügen und sagt dir dann dass du diese Kreatur ins Exil schicken sollst falls sie später sterben wird—hier wird nicht mehr geprüft ob Schaden zugefügt wurde oder nicht.



Q: Kann Lähmungsnadel verhindern, dass eine Kreatur erschöpft wird?

A: Erschöpfen ist aus sich selbst heraus keine Fähigkeit—es ist lediglich eine Aktion die du mit einer Kreatur durchführen kannst, wie sie zu tappen.

Einige Karten benutzen "die Kreatur erschöpfen" als Teil der Kosten um eine Fähigkeit zu aktivieren und Lähmungsnadel kann diese verhindern (wenn sie keine Manafähigkeiten sind), aber das hat nichts mit Erschöpfen und alles damit zu tun, dass es eine aktivierte Fähigkeit ist. Andere Karten benutzen Erschöpfen auf andere Art und Weise, welche nichts mit einer aktivieren Fähigkeit zu tun hat, und Lähmungsnadel macht nichts gegen solche Karten



Q: Was passiert wenn ich Herannahen der zweiten Sonne mit Gonti, Fürst der Opulenz stehle und es aus dem Exil spiele? Wird es in den Friedhof meines Gegners gelegt?

A: Nein, weil du es als siebte Karte in die Bibliothek des Besitzers gelegt hast und 7 Lebenspunkte bekommen hast.

Du hast das Herannahen nicht von deiner Hand gespielt, also scheitert der erste Teil des Spruchs, der Gewinn-das-Spiel Teil. Das sorgt dafür, dass der "andernfalls" Teil des Spruchs zum Tragen kommt, deshalb folgst du diesen Anweisungen. Danach würde es in den Friedhof des Besitzers gelegt werden... wenn es nicht bereits weg vom Stapel und in die Bibliothek deines Gegners bewegt worden wäre.



Q: Ich greife mit Champion des Rhonas an, erschöpfe ihn und bringe dadurch Samut, Stimme der Abtrünnigen ins Spiel. Kann Samut ebenfalls angreifen, da er Eile hat?

A: Nein, kann er nicht. Du kannst deine Angreifer während des Kampfes nur ein Mal deklarieren, nämlich wenn das "Angreifer-deklarieren" Segment beginnt. Das ist bereits passiert, deshalb kriegst du keine andere Chance zusätzlich Angreifer zu deklarieren, auch wenn neue Kreaturen ins Spiel kommen, selbst wenn sie Eile haben.

Wenn du Karten wie Kampf-Zelebrant benutzt um zusätzliche Kampfphasen zu bekommen kann Samut bei der zweiten Kampfphase angreifen, weil er dann beim Deklarieren der Angreifer da sein wird. Aber für diesen Angriff kommt er zu spät.



Q: Ich habe die Regeln für das Aufräumsegment gelesen und es heißt dass der Spieler "zuerst" Karten abwirft bis er seine maximale Handkartenanzahl erreicht hat und als "zweites" verschwindet der Schaden und "bis zum Ende des Zuges" Effekte vergehen. Wenn ich also Wundersamer Spiegel benutze um den Turm des Reliquienschreins meines Gegners zu kopieren, könnte ich eine Hand mit mehr als 7 Karten darin behalten?

A: Das könntest du in der Tat! Für den einen Zug zumindest—wenn du sie in deinem nächsten Zug behalten willst musst du den Spiegel wieder in den Turm verwandeln und wieder in deinem nächsten und so weiter, was ein bisschen nervig werden könnte.




Ich schätze ich kann damit leben. Wenn ich muss.
Q: Wie funktioniert Grenzo, Kerker Wärter mit In Frieden ruhen?

A: Interessanterweise funktioniert das ziemlich gut.

Grenzo fordert dich auf die unterste Karte deiner Bibliothek zu bewegen und sagt dann: "Hey, erinnerst du dich an die Karte, die du gerade bewegt hast? Bring sie ins Spiel wenn es eine Kreatur ist." Also tust du das. Nichts besagt, dass du dich darum kümmern sollst, dass die Karte irgendwo anders als im Friedhof landen soll, also tust du das nicht.



Q: Ich habe Panharmonikon im Spiel, und spiele Metallischer Nachahmer. Wähle ich 2 verschiedene Kreaturentypen?

A: Leider nein. Die wähle-einen-Kreaturentyp Fähigkeit des Metallischer Nachahmers ist keine ausgelöste Fähigkeit, also wird sie durch Panharmonikon nicht verdoppelt. Stattdessen ist es ein statischer Ersatzeffekt, der die Art und Weise wie du den Nachahmer ins Spiel bringst beeinflusst.



Q: Wenn ich Unesh, oberste Pecorasphinx mit Stunde der Ewigkeit zurückbringe, löst der Spielstein seine Kommt-ins-Spiel Fähigkeit aus?

A: Das tut er; das ist weil Unesh besagt, dass seine Fähigkeit ausgelöst wird wenn Unesh oder eine andere Sphinx ins Spiel kommt—anders gesagt, ist es egal ob Unesh selbst eine Sphinx ist oder nicht, nur dass es ins Spiel kommt.



Q: Ich schicke einige Karten für Jeleva, Nefalens Geißel ins Exil, darunter auch Gedanken radieren. Was passiert?

A: Wenn du einen Spruch mit X in den Manakosten spielst ohne seine Manakosten zu bezahlen, auf die Art wie Jeleva, Nefalens Geißel dich lässt, ist die einzige legale Wahl die du für den Wert von X treffen kannst 0. Leider sagt Gedanken radieren dass es dir nicht erlaubt ist für X einen Wert von 0 auszuwählen.

Du kannst also nicht 0 wählen und du kannst nichts außer 0 wählen, also kannst du überhaupt nichts wählen. Und wenn du keinen Wert für X wählen kannst, kannst du Gedanken radieren nicht spielen. Du musst dich mit all den anderen Sprüchen die du ins Exil geschickt hast begnügen.



Q: Kannst du Karten mit Typumwandlung aus deinem Friedhof mit Verlassener Sarkophag spielen, oder nur gewöhnliche Umwandlung Karten?

A: Typumwandlung ist eine besondere Untergruppe von Umwandlung—es ist immer noch Umwandlung, also kannst du Verlassener Sarkophag benutzen um damit Karten aus deinem Friedhof zu spielen. (Und er schickt diese Karten auch ins Exil wenn sie in deinen Friedhof gelegt werden ohne umgewandelt worden zu sein.)



Q: Zählt Insekten-Scheußlichkeit in Hinblick auf meine Hingabe zu Blau bei Thassa, Göttin der Meere?

A: Nein, tut es nicht. Obwohl Insekten-Scheußlichkeit umgewandelte Manakosten basierend auf den Manakosten seiner Vorderseite (Geheimnisstöberer) hat, hat es selber nicht wirklich Manakosten, es kann unmöglich irgendwelche Manasymbole in seinen Manakosten haben um als Hingabe zu zählen.



Q: Wenn ich Hoffnung zerstören in einem Mehrspieler Spiel spiele, wie kommt die Entscheidung zustande Leben zu zahlen oder nicht? Wer entscheidet zuerst?

A: Es fängt an mit dem Spieler der am Zug ist und geht weiter in Zug Reihenfolge, jeder Spieler entscheidet ob er Leben zahlen möchte oder nicht. Nachdem alle Spieler ihre Entscheidungen getroffen haben, werden die Zahlungen (wenn es welche gab) gemacht und der Spruch ist (womöglich) neutralisiert.

Das bedeutet zwei Dinge, ein davon ist wichtig, das andere eher weniger. Erstens, jeder Spieler erfährt nur ob die Spieler vor ihm zahlen oder nicht bevor er seine eigene Entscheidung fällt—er erfährt nicht ob die Spieler hinter ihm bereit sind zu zahlen und niemand kann seine Entscheidung ändern sobald er sie gefällt hat.

Zweitens, Spieler können sich immer noch dafür entscheiden Leben zu zahlen selbst wenn sich jemand anderes bereits dafür entschieden hat. Das passiert normalerweise nicht, aber für die drei von euch Lesern die sich denken, dass das in einem Schatten des Todes-basierten Deck nützlich wäre, ihr dürft euch austoben.



Q: Ich "goade" eine Kreatur mit Jeering Homunculus, aber sterbe vor meinem nächsten Zug. Da ich nie einen "nächsten Zug" habe, bedeutet das, dass die gegoadete Kreatur für den Rest des Spiels in jedem Kampf angreifen muss?

A: Nein, nur bis zum Beginn des Zuges welcher direkt nach deinem gekommen wäre. Wenn ein Spieler das Spiel verlassen hat wird alles was so festgelegt wurde, dass es bis zum nächsten Zug dieses Spielers andauert—oder bis zu einem Teil dessen nächsten Zuges—nur bis zu diesem Zug andauern

Wenn ein Spieler das Spiel verlassen hat, dauert alles was so festgelegt wurde, dass es bis zum nächsten Zug dieses Spielers andauern würde—oder bis zu einem Teil des nächsten Zuges—nur an bis dieser Zug beginnen würde, wenn der Spieler immer noch im Spiel involviert wäre.



Nun, das war's von mir für heute! Seid sicher nächste Woche zurückzukommen wenn Carsten zurück mit einer weiteren aufregenden Folge sein wird...wie war das, Moko? Was ist das mit Charlotte? Machen wir eine Art Crossover mit ihrem Tumblr? Was bist du...

...Sie schreibt jetzt auch für Cranial Insertion?

Warum bin ich immer der letzte der von diesen Dingen weiß?!

- Callum Milne


About the Author:
Callum Milne is a Level 2 judge from British Columbia, Canada. His home range is Vancouver Island, but he can be found in the wild throughout BC and also at GPs all along the west coast of North America.


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!